Stipendien

1. Allgemein

Stipendien gibt es von vielen verschiedenen Organisationen. Grundsätzlich kann man sagen, dass die Förderung bei Stipendien ähnlich dem BaföG-Satz verläuft – nur dass man bei Stipendien am Ende eben nichts zurückzahlen muss. Die Voraussetzung für ein Stipendium ist, dass bereits ein Teil des Studiums erfolgreich absolviert worden sein muss. Zudem muss man sich für ein Stipendium bewerben. Der Bewerbungsablauf ist für jeden Studienort unterschiedlich. Mehr Infos über die verschiedenen Bewerbungsadressen unter:

www.daad.de
Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
Kennedyallee 50, 53175 Bonn
Tel.: 0228/882-0 Fax: 0228/882-444


2. Auslandsstipendien

Auch im Ausland ist es möglich gefördert zu werden. Mehr Infos dazu gibt es auch im Stipendienführer des DAAD. Adresse und Weblink siehe oben.

3. Stiftungen ohne Bewerbungsmöglichkeit

Es gibt einige Stiftungen, bei denen man sich nicht selbst bewerben kann.
Zum Beispiel:
Studienstiftung des deutschen Volkes
Mirbachstr. 7, 53175 Bonn
Tel.: 0228/820 96-0, Fax: 0228/820 96-67
www.studienstiftung.de

Bei diesem Stipendium muss man vom Rektor der Universität vorgeschlagen werden. Für eine spätere Promotion (Doktorarbeit) nach dem Studium vom Professor bzw. von der Professorin.


Hans-Böckler-Stiftung
Bertha-von-Suttner-Platz 1, 40227 Düsseldorf
Tel.: 0211/77 78-0, Fax: 0211/77 78-210
www.boeckler.de

Die Hans-Böckler-Stiftung ist eine gewerkschaftliche Stiftung, die darauf baut, dass die Bewerbungen bzw. Anträge von einer Gewerkschaft kommen. Gefördert werden vor allem ArbeitnehmerInnenkinder und AbsolventInnen des 2. Bildungsweges. Die Antragsstellung muss sehr früh erfolgen, im SS: 30. September und im WS: 28. Februar.

Auf folgender Webseite bekommt man Informationen zum Stipendium der Landesstiftung Baden-Württemberg: bw-stipendium.de

4. Theologische Stiftungen

Solche konfessionellen Stipendien der kirchlichen Studienwerke sind an den entsprechenden Glauben gebunden. Die Förderung ist hier auch erst mit Einsetzen des Studiums möglich. Mit der Bewerbung zusammen muss man Gutachten der Hochschule vorlegen.

4.1 Evangelische Stiftungen

Evangelisches Studentenwerk e.V.
Iserloher Str. 25, 58239 Schwerte
Tel.: 02304/75 51 96, Fax: 02304/75 52 50
www.evstudienwerk.de

4.2 Katholische Stiftungen

Cusanuswerk
Baumschulallee 5, 53115 Bonn
Tel.: 0228/983 84-0, Fax: 0228/983 84-99
www.cusanuswerk.de


5. Wirtschaftliche Träger und Organisationen

Viele Unternehmen und Wirtschaftsverbände haben Stiftungen oder ähnliches gegründet. Unter bestimmten Umständen kann man dort ein Stipendium erhalten. Hilfe bekommt man dabei auch an der Uni, an der man studieren will.

Stiftung der deutschen Wirtschaft (sdw)
Studienförderwerk Klaus Murmann
Breite Str. 29, 10178 Berlin
Postanschrift: Studienförderwerk Klaus Murmann, 11054 Berlin
Tel.: 030/20 33-15 03, Fas: 030/20 33-15 55
www.sdw.org

Die Bewerbung läuft über die VertrauensdozentInnen der Stiftung, an die man sich selbstständig wenden muss, wenn man gefördert werden will. Weitere Infos unter www.sdw.org/auswahl.html#kriterien .