Suchbegriff:

synthetische Drogen - Referat



Synthetische Drogen

synthetisch=chemisch hergestellt, illegal
Man unterscheidet zwischen voll- und halbsynthetischen Drogen.
Unter Designerdrogen versteht man aus Amphetamin hergestellte Halluzinugene. Sie gehören zur Grupe der harten Drogen und werden in illegalen Laboren hergestellt, was sie umso gefährliche macht, weil die Inhaltsstoffe unbekannt sind. Wenn ihr also mit Drogenvergiftung ins Krankenhaus kommt, ist es schwerer ein Gegengift für euch zu finden.
Synthetische Drogen werden meist in Form von Pulver, Kapseln oder Tabletten eingenommen bzw. als Lösung auf Brief-,(Lösch-)papierchen oder Würfelzucker mit Comicaufdruck geträufelt. Als typische Partydrogen dienen sie zur Leistungssteigerung. (Länger tanzen, lockerer auftreten...)
Es tritt rasch eine starke seelische&körperliche Abhängigkeit ein.

Synthetische Drogen: - Speed
- Ecstasy
- Crack/Freebase
(Amphetamine)
- synth. Opiate

Halbsyntheische Drogen: - Heroin
- LSD
Unter Halbsynthetischen Drogen versteht man die chemische Weiterentwicklung einer Pflanze. Synthetische Drogen sind rein chemisch hergestellt.


LSD (Lysergsärediethylamid)
LSD wurde ursprünglich aus dem Mutterkornpilz gewonnen, kann aber inzwischen voll synthetisch hergestellt werden.
Wie viele Designerdrogen wurde es ursprünglich für medizinische Zwecke entwickelt.
LSD wird als Tablette oder mit Comiclöschpapier oral eingenommen.

Wirkung:
- Sinneswahrnehmung verfälscht (Halluzinationen)
- Farben werden leuchtender, Konturen schärfer
- Hochgefühle
- filmähnliches Erleben der Wirklichkeit
- phantastische Szenen
- verändertes Zeitgefühl
- unkonntrolliertes Lachen
- Realitätsverlust
- Kältegefühle
- Fieber
- Puls-/Blutdruckerhöhung
- Übelkeit
- Schwindel
- Schweißausbrüche
- Allmachtsgefühle
- Psychosen
- Horrortrips (Angstzustände bis zu Selbstmordversuchen)

Typisch für LSD sind auch sg. Flashbacks, d.h. die o.g. Wirkungen treten ohne erneute Einnahme auf.

Wie man sieht ist LSD ein schwerer Eingriff in die Psyche. Es kann einen Menschen wie du und ich verändern und unzurechnungsfähig machen. Es tritt schnell eine Psychische Abhängigkeit auf. Außerdem besteht die Gefahr der Überdosierung, da der Körper sich an den Stoff gewöhnt.

Deshalb: FINGER WEG VON LSD!!!



Ecstasy (XTC), auch MDMA (Methylen-Dioxy-Methyl-Amphetamin) oder Snow/Snowballs

engl. Ekstase

Es wurde entdeckt bei der Herstellung eines blutstillenden Mittels und gehört zur Gruppe der Amphetamine. Es wird als Pillen oder Tabletten mit oder ohne Motive oral eingenommen, teilweise aber auch injiziert. Es tritt keine körperliche Abhängigkeit auf, dafür ist die seelische umso stärker.
Ecstasy ist ebenfals eine Partydroge (Tanz-/Liebesdroge, Herzöffner etc.)

Wirkung: - Enthemmtheit
- Glücksgefühle
- Entspannung
- Nähe
- Halluzinationen
- Sinnestäuschungen (Der Vergewaltiger wirkt sympathisch)
- Zähneknirschen
- Hepatitis
- Gelbsucht
- Nierenschäden
- Herzschäden
- Magenprobleme
- Kreislaufprobleme
- chronische Schlafstörungen
- abnorme chem. Muster im Gehirn
- Kopfschmerzen
- deutlicher Intelligenzverlust
- Sprachstörungen
- Panikattaken
- Depressionen
- Verfolgungswahn
- Gefühlskälte
- sexuelle Störungen
- Persönlichkeitsstörungen
- schwere soziale Probleme (Schule, Arbeit, Partnerschaft etc.)

u.v.m.

Das waren nur die Wichtigsten Wirkungen von Ecstasy, ich hoffe ihr seht wie gefährlich es ist und sagt auf der nächsten Party NEIN DANKE, denn wenn selbst der Vergewaltiger sympathisch erscheint, sind die Folgen offensichtlich unermesslich...also Finger weg von Drogen.

Viel Glück fürs Referat, immer schön lächeln und hochschauen, nur Stichworte notieren! Viel Spaß und vielleicht klappt das nächste Referat ja schon ganz alleine?
Wer will kann sich auch ein paar google-Bilder auf Folie ziehen und sich was Lustiges ausdenken, damit das Referat im Kopf bleibt und die Mühe nicht umsonst war. Kommt immer gut!



Kommentare zum Referat synthetische Drogen: