Das Tiermedizin Studium

Die Veterinärmedizin/Tierheilkunde ist die Wissenschaft von den Krankheiten bei Tieren, deren Ursachen, Erscheinungsformen, Vorbeugung und Heilung. Hauptsächlich handelt es sich um Haus- und Nutztiere, Labor- und Zootiere, sowie in der freien Wildbahn lebende Tiere. Desweiteren beeinhaltet dieses Studienfach die Vermittlung von Kenntnissen, die den Schutz des Menschen vor Tierkrankheiten dienen.

Berufsmöglichkeiten

Tierärzte arbeiten selbstständig oder angestellt in der freien Praxis, in Tierkliniken, in der pharmazeutischen Industrie, bei der Tierseuchenbekämpfung oder Futtermittelüberwachung.

Regelstudienzeit: 11 Semester

Abschluss: Staatsprüfung (jeweils nach dem 7., 9. und im 11. Semester)

<= Zurück zu den Studiengängen