Das Innenarchitektur Studium

Innenarchitektur kann als Mischung aus Architektur, Gestaltung/Design und Werkstofftechnik bezeichnet werden. Aufgabe ist die gestalterische, technische und wirtschaftliche Planung von Innenräumen, Einrichtungen und Raumgefügen. Auch unter Berücksichtigung ökologischer und sozialer Aspekte, wodurch beispielsweise Isolierung und Beleuchtung miteinbezogen werden müssen. Auch die Gestaltung von Möbeln kann ein Teil der Ausbildung sein.
Bei diesem Studiengang sind Fähigkeiten für Entwürfe von Gesamtkonzepten als auch für Detaillösungen gefragt.

Berufsmöglichkeiten

Innenarchitekten arbeiten (freiberuflich oder angestellt) in (Innen-)Architekturbüros, Planungs- und Ingenieurbüros, im Messe-, Laden- oder Gaststättenbau, sowie in der Möbelindustrie, in Filmateliers oder bei Fernsehanstalten.

Regelstudienzeit: 8-10 Semester (je nach vorgegebenen Praxissemestern)

Abschluss: Diplom

<= Zurück zu den Studiengängen