Lerntipp 33. Alle Unterlagen aufheben

Das Schuljahr oder gar die ganze Schulzeit ist vorbei und oft passiert genau das: Alle Hefte fliegen erst mal in den Müll. Yuhu! Schluss mit Lernen! Ist auch verständlich, lange genug habt Ihr Euch damit herum gequält.

Aber wisst Ihr was, das Wegwerfen ist nicht die beste Idee. Daher: macht Euch selbst einen Gefallen, schafft Euch einen Platz bei Euch zuhause, wo Ihr möglichst alle Unterlagen aufheben könnt! Werft möglichst wenig bis nichts in den Müll, Ihr könntet wirklich vieles davon nochmal brauchen! Gesammelter Lernstoff ist Gold wert. Sei es für die Berufsschule oder für das Studium, vieles davon kann nochmals verwendet werden. Dann seid Ihr froh, wenn Ihr Euren alten Stoff noch habt. Ihr müsst so nicht von vorne beginnen, alles einzeln zusammen zu tragen. Die ganze Mühe des Schullebens nochmal von vorne, spart Euch das, hebt Eure Unterlagen auf. Ob es nun das ungeliebte Mathe Heft ist oder das Physik Buch, alles kann jederzeit sehr wichtig für Euch werden. Alle gesammelten Formeln habt Ihr so für alle möglichen Zwecke jederzeit griffbereit. Oftmals kommt man ja auch in Gespräche, wo es um solche Fragen geht, dann kann man sich sein altes Heft schnappen und schwarz auf weiß nachlesen, was richtig ist. Alles schon vorgekommen!

Also seht es als Investition in die Zukunft, wenn Ihr Eure gesammelten Unterlagen aufhebt. Es muss ja nicht ständig vor Eurer Nase liegen, schafft Euch wie gesagt einen Platz, an welchem Ihr alles aufbewahrt. Ihr werdet schnell merken, dass das eine gute Idee ist, vor allem, wenn Ihr im Studium oder der Berufsschule ganz ähnlichen Stoff wieder vor die Nase bekommt. Das ist sozusagen eine Versicherung für die Zukunft, kein nochmaliges von vorne beginnen, sondern dem alten Stoff zu neuem Glanz verhelfen. Und wer hat schon gerne alle Arbeit umsonst getan. Es sind Eure wertvollen Lernwerke und Unterlagen, die es nicht verdienen, im Müll zu landen!