Lernspiel 35. Mega Mau Mau

Mega Mau Mau ist eine erweiterte Variante des klassischen Mau Mau. Zum Abschluss wollen wir Euch noch diese Variante von Mau Mau vorstellen, die großen Spaß macht. Das Original haben wir Euch ja bereits vorgestellt. Mau Mau macht in jeder Variante viel Spaß, gefragt sind geschicktes Denken und taktieren. Ein Spaß für die Großen und die Kleinen. Spielbar ist es, wie das Original, ab 2 Spielern bis zu 5 Spielern.

Was braucht Ihr?
Als Spielkarten nehmt Ihr das klassische Rommé oder Canasta Kartenspiel, also 2 x 52 Blatt + 6 Joker

Die Regeln:
Es gelten die Grundregeln des klassischen Mau Mau, wobei diese erweitert werden durch folgende Steps:

  • 7 auf 7 ist erlaubt
  • Bube auf Bube ist erlaubt
  • Die letzte Karte hat auch für den Beendenden Wirkung und es besteht somit Zugzwang

Das Aussetzen ändert sich wie folgt:

  • bei der Karte 6 gilt: Die nächsten zwei Spieler setzen aus (dies gilt aber nur bei mehr als zwei Spielern)
  • bei der Karte 8 gilt: Der nächste Spieler setzt aus (das ist auch eine bekannte Variante bei der klassischen Form)
  • Nach einer 2 darf eine beliebige 3, unabhängig von der Farbe, gelegt werden.
  • Joker: Der Joker darf alles sein und zu allem benutzt werden. Für den nächsten Spieler kann die Bedeutung nicht geändert werden.

Die Straßen:

  • Vier oder mehr aufeinander folgende Karten einer Farbe dürfen gemeinsam abgelegt werden. Dabei muss die erste Karte den Regeln entsprechend geregelt werden. Die Reihenfolge kann auf- oder absteigend sein, der Joker darf ergänzen. Die Straße kann auch mit der bereits liegenden Karte gebildet werden. Die letzte Karte hat Wirkung für den weiteren Spielverlauf.

Quartett:

  • Ein Quartett besteht aus mindestens vier Karten aller Farbe und gleichen Wertes. Es kann auch mit einer liegenden Karte ergänzt werden.

Doppelte Karte:
Da zwei Kartensätze verwendet werden, muss bei zwei gleichen Karten noch eine weitere passende Karte hinterher gelegt werden. Ebenso darf eine liegende Karte mit ihresgleichen ergänzt und ebenfalls noch eine weitere Karte hinterher gelegt werden. Diese muss passen, ansonsten muss eine Karte nachgezogen werden. Dies gilt für alle Karten und auch bei:

  • gleiche 6 oder 8: die Anzahl der aussetzenden Mitspieler wird entsprechend der Anzahl der Karten und dessen Wert erhöht.
  • gleiche 7: Die Anzahl der zu ziehenden Karten wird erhöht, aber: Die letzte gelegte Karte zählt und gilt für den nächsten Spielzug. Liegt z.B. unter der letzten Karte eine oder mehrere 6er, 7er oder 8er, sind diese ungültig.

Probiert doch einfach das alles mal aus, es wird Euch eine Menge Spaß bringen. Es ist immer interessant, bestehende Regeln abzuändern. Lasst Euch doch einfach auch mal eigene Varianten für Mau Mau oder auch die anderen Spiele einfallen. Das bringt Leben in die Klassiker und Ihr habt jede Menge Spiel Spaß.

Bei allen Spielen, welche wir Euch vorgestellt haben, gilt, spielt, weil Ihr Freude haben möchtet. Setzt Euch nicht unter Druck, Spiele sind zwar immer auch lehrreich, aber sie sind in erster Linie zur Unterhaltung gedacht. Wir wünschen Euch bei allen Spielen ganz viel Freude!