Lernspiel 10. Tabu!

Dieses Spiel ist ja praktisch schon fast Jedem bekannt. Man benötigt mindestens 2 Spieler dafür. Aber wie fast immer gilt, je mehr Spieler, desto besser, gerade bei Tabu ist es so. Um was geht es bei Tabu?  Es geht darum, einen Begriff, der umschrieben wird, zu erraten. Es dürfen auch Tipps gegeben werden. Aber: 5 Begriffe, die besten zur Erklärung des Wortes, sind tabu. Daher der Name des Spiels. Das verleiht diesem Spiel besondere Spannung. Absolute sprachliche Geschicklichkeit ist also gefragt und wird im Lernspiel-Stil trainiert. Natürlich ist das "Tabu" im Original von Hasbro super. Es ist aber nicht zwingend nötig, es zu kaufen, man kann es auch einfach selbst erstellen.

Nehmt einfach 30-50 kleinere Blätter, je Blatt wird ein Oberbegriff bestimmt und darunter schreibt Ihr die 5 besten Begriffe dazu, welche auf keinen Fall genannt werden dürfen. Beispiel: Oberbegriff ist "Mars", darunter stehen als Tabu Begriffe: "Planet, Erde, rot, Sonnensystem und Mission". Lasst Euch einfach mehrere solcher Begriffe einfallen, mit den jeweiligen Tabu Wörtern darunter. Dieses Spiel ist herrlich vielfältig und fördert sowohl das logische Denken, als auch das logische Verbinden und die Kommunikationsfähigkeit. Für jeden erratenen Begriff bekommt der Spieler oder seine Spielgruppe Belohnungspunkte. Es gibt also zum Beispiel 20 Punkte je erratenes Wort. Aber beachtet: Tabu ist ein Spiel auf Zeit, also stellt auch eine Sanduhr bereit! So, nun geht es los. Es wird der erste Spieler mündlich erwählt oder mit Würfeln wird bestimmt, wer beginnt. Der erste Spieler nimmt eines der Blätter mit den Begriffen und setzt sich gegenüber den anderen Spielern, natürlich so, dass die anderen das Blatt nicht von vorne sehen können.

Ihr fragt, ob alle bereit sind, wenn ja, dann wird die Sanduhr umgedreht. Nun werden die ersten Tipps genannt. Innerhalb der Zeit, welche die Sanduhr angibt, muss der Begriff erraten sein, ansonsten wird dieses Blatt zur Seite gelegt und es gibt Punkte Abzug, also beispielsweise -20 Punkte. Selbiges gilt, wenn ein Tabu Begriff aus Versehen erwähnt wird! So sorgt man dafür, dass sich jeder besonders konzentriert. Derjenige, der den Begriff als erster errät, erhält die Punkte und erklärt den nächsten Begriff. Natürlich sollte man darauf achten, dass jeder mal drankommt. Dieses Spiel ist für jedes Alter geeignet. Bei den kleineren werden leichtere Begriffe gewählt, wie z.B. Oberbegriff ist "Spielzeug", Tabu Begriffe sind z.B. "Brum Auto", Barbie, Auto, Teddybär und Ball. Bei den Großen geht natürlich alles aus dem Leben und der Freizeit ebenso. Wie z.B. Oberbegriff "TV-Serie", Tabu Begriffe könnten sein : "Dr.House, Two and a half men, Greys Anatomy" usw. Tabu kann man übrigens auch witzig zu Scharaden ausbauen! Dazu lässt man dann allerdings die Sanduhr weg, es dauert automatisch länger, wenn die sprachliche Erklärung fehlt. Also, anstatt den Begriff nur mündlich zu beschreiben, wird er körperlich, also pantomimisch dargestellt. Wichtig allerdings auch hier: Auf die Tabu Begriffe achten. Diese dürfen ebenso wenig wie bei der mündlichen Variante verwendet werden. An den Regeln ändert sich ansonsten nichts. Ein Riesenspaß und eine schöne Variante von Tabu, probiert es doch mal aus, Ihr werdet eine Menge Spaß daran haben."