Suchbegriff:

elefanten - 2.Version - Referat



Elefanten :

Elefanten sind Pflanzenfresser und ernähren sich von Gräsern und blättern, in Not essen sie auch Äste und ähnliche Nahrung.
Bei der Geburt wiegt ein Elefanten baby bis zu 100 Kilogramm.
Elefanten sind als Säugetiere berühmt dafür dass die Tragzeit bis zu 22 Monate dauern kann
Ein Elefant kann auch bis zu 70 Jahre alt werden.




Die Bedeutung des Elefanten:

Der Elefant gilt als weise und stark, aber auch als nachtragend.
Er ist das Wappentier mehrerer afrikanischer Staaten sowie das politische Wappentier der Republikaner in den USA.
In der indischen Mythologie erscheint der Gott Ganescha mit dem Kopf eines Elefanten. Er ist eine der beliebtesten Gottheiten des Hinduismus, gilt als Verkörperung der Weisheit und als Helfer in schwierigen Lebenssituationen.
Die buddhistische Überlieferung kennt eine Legende nach der Mahamaya, der Mutter Siddhartha Gautamas, vor dessen Geburt ein weißer Elefant erschien.




Die ersten Elefanten:

Die ersten Elefanten lebten vor 50 Mio. Jahren und stammen aus Eozän.
Sie besaßen einen schweineähnlichen Kopf mit einer verlängerten Nasen-Oberlippe sowie leicht verlängerten Schneidezähnen im Ober- und Unterkiefer.
Die früheren meist bekannten Elefanten waren die Mammuts, sie lebten in der Eiszeit und hatten dickes Fell das sie vor der Kälte schützte.
Heute können wir ihre Nachbauten in Museen betrachten.
Schon im 4. Jahrtausend vor der Zeitrechnung waren Elefanten in ägyptischen Gebieten ausgestorben oder ausgerottet.
Thutmosis III. reiste zur Elefantenjagd nach Asien.
Assyrische Königsinschriften des 11.– 9. Jahrhunderts vor der Zeitrechnung berichten von Elefantenjagd im Zweistromland.
Auch in Indien wurden Arbeitselefanten bereits im Altertum eingesetzt.
Die Griechen kannten zunächst nur das Elfenbein als Handelsobjekt.
Die erste Begegnung erfolgte in der Schlacht von Gaugamela, später setzten sie bis zu 500 Kriegs Elefanten in Schlachten ein.
In Rom waren die ersten Elefanten in Zirkussen zu sehen das war so in der zeit 169 vor der Zeitrechnung.
In Asien gibt es noch heute Elefantenschulen, in denen Elefanten teilweise für Touristen, teilweise aber auch für die Arbeit unterrichtet werden.



Elefanten und Menschen:

Der Elefant wird vom Menschen wegen seiner Stoßzähne gejagt. Asiatische Elefanten sind aber auch Nutztiere und werden vor allem in Entwicklungsnationen beispielsweise zur Lastenbeförderung eingesetzt. Wegen ihrer Intelligenz und Größe sind sie als Dressurtiere im Zirkus verbreitet. Afrikanische Elefanten gelten dagegen als kaum dressierbar.







Dieses Referat wurde eingesandt vom User: lilly112




Kommentare zum Referat elefanten - 2.Version: