Suchbegriff:

Warum kommt es zu Terrorismus? - Referat



Die Frage, warum es zu Terrorismus kommt ist vielseitig. Terrorismus entsteht durch die Unzufriedenheit und Verzweiflung einer bestimmten Gruppe. Die Gründe hierfür sind politisch, ideologisch oder ökonomisch. Da die Verzweiflung in einigen Völkergruppen größer wird nimmt der Terrorismus demzufolge wieder stärker zu und stellt somit eine größere Gefahr für die Bevölkerung dar.

Was ist Terrorismus?

Die Wortschöpfung bedeutet Furcht/Schrecken, d.h. Menschen wollen andere Menschen mit gewaltsamen Mitteln verängstigen. Terroristen lassen nur ihre eigene Meinung gelten und versuchen ein Ziel durchzusetzen (z.B. Machtumschwung, Ausübung religiöser Ansichten). Die Mittel hierfür sind oftmals brutale Anschlage auf Menschen. Der Terror wird aus dem Untergrund durchgeführt.

Aspekte zur Entstehung

Er ist meist ideologisch bestimmt, d.h. eine bestimmte Ideologie sollen der ganzen Welt durchgesetzt werden und alle sollen nach dieser leben.
Politische Aspekte sind die geringen Lebensstandards und fehlende Menschenrechte.
Ökonomische Aspekte ist die sozial-ökonomische Benachteiligung (z.B. gescheiterte Staaten, welche beherrscht sind von Armut und dies führt wiederrum zu Verzweiflung).
Kulturelle Aspekte werden meist nicht mit einbezogen (beispielsweise Rassenkonflikt, er besteht zwar, führt jedoch nicht zu Terror).

Bedeutung auf raum-zeitlicher Dimension

Den Terrorismus selbst gibt es schon seit Menschengedenken. Er nimmt in heutiger Zeit immer mehr zu und erreichte mit 9/11 eine neue Stufe.
Die Attentate werden lange vorher geplant doch kommen für die Bevölkerung plötzlich und unerwartet.
Das Attentat selbst passiert schnell, zieht jedoch weitreichende Folgen mit sich.

Begründungen

Die Terroristen selbst sehen sich als Freiheitskämpfer und wollen dem Staat Widerstand leisten. Sie interpretieren ihre heilige Schrift ( Bibel ,Koran), d.h. sie interpretieren das Geschriebene so, dass es die Anschläge rechtfertigt. Zudem gibt es psychosoziale Begründungen.

Welches Strategien werden genutzt?

Eine Strategie ist die der Gewalt. Außerdem werden psychologische Effekte eingesetzt. Die betroffene Zielgruppe soll eingeschüchtert werden und durch
die Verbreitung von Unsicherheit und Chaos soll die eigene Ideologie durchgesetzt werden. Häufig werden öffentliche Plätze mit Symbolgehalt attackiert. Dies soll das Gefühl der Sicherheit nehmen und so zeigen, dass diese Plätze nicht geschützt werden können. Es werden auch Geiselnahmen und Entführungen durchgeführt. Ein weiterer Aspekt sind Massenmedien. Der Terror soll mit Hilfe von Nachrichten, usw. verbreitet werden, wird aber auch noch durch eigene Aktionen, wie z.B. Hinrichtungs-Videos verstärkt.
Ebenfalls wird auf die Gegenreaktionen des „Gegners“ abgezielt. Die Anschläge sollen dazu führen, dass er sich mit unverhältnismäßigen Maßnahmen wehrt. Dies führt dazu, dass die Terroristen in die Rolle des Angegriffenen wechseln und sich weitere Sympathisanten finden.
Bei dem Abzielen auf wirtschaftliche Effekte soll der Angriff auf ökonomische Ziele Gegner destabilisieren.

Wozu?

Der Terror dient zur Mobilisierung von Unterstützern und Radikalisierung politisch nahe stehender Bewegungen. Es soll Angst und Schrecken verbreitet und die eigene Ideologie durchgesetzt werden. Ein weiteres Ziel ist die Destabilisierung und Zerstörung des "Gegners".




Kommentare zum Referat Warum kommt es zu Terrorismus?: