Suchbegriff:

Straßenkinder - Referat



Was sind Straßenkinder???



Straßenkinder sind Kinder und Jugendliche zwischen 4 und 17 Jahren die meist aus ärmeren Ländern stammen. Jeder einzelne von ihnen hat seine eigene Leidensgeschichte. Viele haben ihre Eltern auf tragische weise verloren oder sind wegen Armut in der Familie oder auch wegen dem Mangel an Geborgenheit und Aufmerksamkeit von Zuhause weggelaufen.
Oft sind diese Kinder und Jugendliche Opfer von Gewalt und sexuellem missbrauch, müssen arbeiten gehen weil ihre Familien zu wenig Geld verdienen oder müssen oft auch ohne Angehörige für sich selber sorgen. Dadurch haben nur wenige von ihnen die Chance in die Schule zu gehen oder einen Beruf zu erlernen.
Straßenkinder gibt es auf der ganzen Welt, größtenteils in den Entwicklungsländern, aber auch in Wohlhabenden Ländern wie Deutschland.
Nach Angaben der WHO (Weltgesundheitsorganisation)gibt es Weltweit
100 Millionen Straßenkinder. (In Deutschland leben vermutlich 10000 bis 40000 Kinder und Jugendliche auf der Straße).
Genaue Angaben gibt es nicht, da es 3 verschiedene Arten von Straßenkindern gibt und nicht jedes Straßenkind eine Geburtsurkunde Besitzt.

1.Kinder, die tagsüber auf der Straße arbeiten, aber noch bei ihren Familien leben.

2.Kinder, die während der Woche auf der Straße arbeiten und nur an den Wochenenden zu ihren Familien zurückkehren, da der Weg vom Arbeitsort bis nachhause zu weit entfernt ist.

3.Kinder, die auf der Straße arbeiten und leben, da sie keinerlei Kontakt zu ihren Familien haben.


Die UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen bezeichnet die arbeitenden in der Familie lebenden Kinder als „Kinder auf der Straße“ und die eigenständigen auf der Straße lebenden sozusagen „echten“ Straßenkinder werden „Kinder der Straße“ genannt.


Dieses Referat wurde eingesandt vom User: XxTaiNaxX



Kommentare zum Referat Straßenkinder: