Suchbegriff:

Sekten - 2.Version - Referat



Sekten
Was ist eine Sekte:
Der Begriff Sekte (oder auch Weltanschauungsgruppe) wird heute als Sammelbegriff für religiöse Gruppen verwendet, die nicht zu den staatlich anerkannten Religionsgemeinschaften gehören. Es gibt ungefähr 600 verschiedene Sekten.

Welche sind die bekanntesten Sekten:
Die weltweit bekanntesten Sekten sind die Zeugen Jehovas, Scientology, die Fiat Lux, die Hare-Krishna-Bewegung, die Kinder Gottes, die Mormonen und die Mun-Sekte.

Sekten und ihre Gefahren:
Bei Sekten kommt es oft zu Gewalttätigkeit, Unterdrückung und sexuellen Missbrauch. Wer einmal in einer Sekte ist, kann nur noch schwer aussteigen. Die Gruppenmitglieder reden dir ein, dass du ewig vom Satan verfolgt wirst, wenn du aussteigst.

Zeugen Jehovas:
Die Zeugen Jehovas wurden im 19.Jahrhundert(1879) von Charles Taze Russell(1852 – 1916) in der USA gegründet. Weltweit gibt es etwa 6,5 Millionen aktive Mitglieder (2005), davon ca. 165.000 in Deutschland, 20.000 in Österreich und etwa 18.000 in der Schweiz. Jehovas Zeugen sind für ihre Zeitschriften „Der Wachtturm“ und „Erwachet“, ihre Ablehnung von Bluttransfusionen und ihre Verweigerung des Militärdienstes bekannt. Unter dem Regime der Nationalsozialisten und in der DDR wurden sie verfolgt. Früher hießen sie „Ernste Bibelforscher“ oder "Internationale Bibelforschervereinigung"

Scientology:
Scientology heißt übersetzt „Die Lehre vom Wissen“. Gründer der Sekte war Ron Hubbard, der behauptete durch ein bestimmtes Kursprogramm alle Lebensprobleme lösen zu können. Das Kursprogramm verläuft in verschiedenen Stufen. Das Ziel dieses Programms ist dass man ein Clear wird. Ein Clear ist ein Mensch der von allen Ängsten, Missverständnissen und Missemotionen (= schlechte Gefühle) befreit ist =ein geklärter Mensch. Manch Kritiker bezeichnen dies auch als angewandte Gehirnwäsche. Aber das verheißene Glück hat seinen Preis. Am Anfang hat der Einsteiger Erfolg, sodass er denkt er sei auf dem richtigen Weg. Der Teilnehmer belegt weitere Kurse die aber teurer werden. Er geriet in Geldnot. Durch die Kosten der Kurse wird „Die Sekte Scientology“ finanziert. Nachdem der Teilnehmer pleite gegangen ist bleibt im nichts anderes übrig als durch anwerben neuer Mitglieder wieder an Geld zu kommen. Die Scientology-Schriften zeichnen das Bild eines Mannes mit angeblich übermenschlichen Fähigkeiten. Ungewollt trug jedoch ein hochkarätiger Zeuge, Gerry Amstrong, dazu bei, dass wir über den tatsächlichen Lebenslauf sehr gut Bescheid wissen. Amstrong wollte die Sektenkritiker Lügen strafen, weil sie seinen verehrten Führer mit angeblichen Unwahrheiten in den Dreck gezogen hatten. Die Geschichte der Scientology-Kirche präsentiert sich ebenso abenteuerlich wie die offizielle Biographie ihres Gründers. Allerdings mit dem Unterschied, dass sie wahr ist. Die Einbrüche, Razzien und Prozesse, in die der neureligiöse Kult verwickelt war, ist bewiesen. Die Gründungszeit von Scientology ist unbekannt. Fest steht, dass alles mit dem
Manuskript "Dianetik" begann. Hubbard glaubte, mit dieser Schrift ein Jahrhundert-Werk geschaffen zu haben, fand dafür allerdings lange Zeit keinen Verleger. Hubbard beschreibt darin neue "psychologische Therapiemethoden" und behauptet, er könne praktisch alle körperlichen Leiden heilen. Geblendet von den Versprechungen, organisierten begeisterte Leser Anfang der 50er Jahre Dianetik-Zirkel. Es bildeten sich Therapiegruppen, und Hubbard sah sich bald in der Rolle eines Psychogurus. Nun ein Zitat Hubbarts: "Die Welt hat optimistisch gesehen noch fünf Jahre übrig, pessimistisch gesehen noch zwei. Danach gibt´s einen Knall oder vielleicht auch ein Gewinsel. Eine Handvoll von uns arbeitet sich halb zu Tode, um es zu schaffen. Die einzige, winzige Chance, die dieser Planet hat, lastet auf den Schultern überarbeiteter, unterbezahlter und bekämpfter Scientologen." Und er ruft ihnen zu: "Einzig Clears und OT´s werden überleben!" ("Clears" und "OT´s" sind hochtrainierte Scientologen)"Die Rangstufe von Scientologen auf der Welt liegt im oberen Zehntel des obersten Zehntels der intelligenten Bevölkerungsgruppen der Welt. Das ist eben so." Damit will er behaupten, dass die Welt auf eine Katastrophe zutreibt und dass man sie nur retten kann wenn die Menschheit zu Scientology wechselt. In jüngster Zeit versuchen Scientologen ihren Einfluss im wirtschaftlichen Bereich mit eigenen Beratungs- und Weiterbildungsfirmen auszubauen. Personalchefs werden mit Persönlichkeitstests für neue Bewerber oder Mitarbeiter geködert, Geschäftsführer mit Managementkursen für den gesamten Kader oder mit Weiterbildungsseminaren für die Belegschaft. Die wahrscheinlich bekanntesten Mitglieder von Scientology sind: Tom Cruise und seine Verlobte Katie Holmes.

Dieses Referat wurde eingesandt vom User: scherrer




Kommentare zum Referat Sekten - 2.Version: