Suchbegriff:

Schottland - 2.Version - Referat



Schottland:

Gliederung:
1.Dudelsack
2.Edinburgh
3.Tartan
4.Loch Ness
5.Prinz Charles Edward Stuart(Bonnie Prince Charly)


Dudelsack:
Zweimal wurde der Dudelsack ins Schottland verboten, erstens 1560 nach der Reformation und zweitens im Jahre 1746 nach der Schlacht bei Culloden.Das Verbot war so stark, dass z.B. der Spieler James Reid im Jahre 1746 als Rebell hingerichtet wurde.Der Dudelsack galt als Instrument des Krieges.Bekannt ist auch,dass über 500 Dudelsackspieler im 1.Weltkrieg gestorben sind.


Edinburgh:

Schottlands Hauptstadt ist mit über 480.000 Einwohnern, einer der schönsten Städte in ganz Großbritannien.Die vielen weitläufigen Parks und Gärten,die Castles....da gibt es das mittelalterliche Edinburgh mit seinen vielen Hinterhöfen,den vielen Endlosen Treppchen und Gässchen aber auch das moderne Edinburgh.


Tartan:

Was Leute ,,Schottenkaros´´ nennen, wird in Schottland ,,Tartan´´ genannt.Davon gibt es 600 Arten-jeder Clan (Familiengemeinschaft)hat sein ganz spezielles Muster. Das gälische Wort für Tartan ist ,,breacan´´ und heißt soviel wie kariert.
Der Tartan war nach der Niederlage bei Colloden im Jahr 1746 ein Symbol des Wiederstandes.Im 17.Jahrhundert war den Engländern der Tartan ein gewaltiger Dorn im Auge.Sie verboten das Tragen dieses Kleidungsstückes,ein Vertoß wurde mit 7 Jahren Verbannung gehandet.

Loch Ness

Wissenschaftler haben kürzlich Fische entdeckt die sich seit der letzten Urzeit ungestört entwickelt haben.In einem so großen Wasserreservoir könnte tatsächlich eine ,,Nessie´´ in der Tiefe spuken,das sich den Sonargeräten der Wissenschaftler entzieht.
Loch Ness ist das größte Wasserreservoir in Großbritannien mit einer Länge von 37 Kilometern einer Breite von 3,4 Kilometer und einer Tiefe von 230-250 Meter.


Prinz Charles Edward Stuart (Bonnie Prince Charly)

Geboren 1720 in Frankreich aufgewachsen in Italien wurde am 19.08.1745 zum Prinzenregenten proklamiert.Die Clans versammelten sich um ihn und folgten ihm in die Schlacht.Er siegte in Edinburgh und etwas später stand er mit seinem Heer 130 Meilen vor London. Von da an erlitten die Highlander nur noch Niederlagen.Die Größte und letzte von Ihnen war bei der Schlacht von Culloden am 16.April 1746. 10.000 Mann wurden grausam von den Engländern niedergemetzelt für Tote und Verwundete gab es keine Gnade.Das war das Ende der schottischen Clans,für Sitte und Gebräuche,der Kilt wurde verboten und viele Schotten nach Amerika deportiert oder eingekerkert.Der Prinz jedoch entkam verkleidet als Dienstmädchen, mit Hilfe des Dienstmädchens Flora McDonald. Bonnie Prince Charly starb viele Jahre später eines natürlichen Todes in Italien.



Dieses Referat wurde eingesandt vom User: satisfaCTi0n




Kommentare zum Referat Schottland - 2.Version: