Suchbegriff:

Schneewittchen - Referat



1. Märchen:
- Mündliche Überlieferung
- Frei erfunden
- Zeit & Ort ist nicht festgelegt
- Merkmale:
-sprechende (vermenschlichte) Tiere
-Zauberei
- Mündliche Überlieferung wird ersetzt (Bilder,
Nacherzählungen, Verfilmungen usw. )
- Gut und Böse wird scharf getrennt( guten und bösen Figuren)
- Gute extrem belohnt
→das Böse extrem bestraft.
- Held im Mittelpunkt, der Auseinandersetzungen mit guten und bösen, natürlichen und übernatürlichen Kräften bestehen muss.
- Held (meistens) eine schwache Figur wie ein Kind oder der jüngste Sohn.

2. Schneewittchen das Märchen:
- 1812 steht in den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm an Stelle 53
- 12 Verfassungen in Deutschland & 140 Versionen in Europa
- Böse Stiefmutter (→beneidet Schneewittchen wegen ihrer Schönheit) & ein sprechender Spiegel
- Schneewittchen: Haare schwarz wie Ebenholz , Haut weiß wie Schnee und ihre Lippen Rot wie Blut
- Der Jäger hat den Auftrag das Mädchen umzubringen (Beweis: Lunge & Leber)
- Schneewittchen flüchtet in den Wald und begegnet den 7 Zwergen (Wohnort)
- Stiefmutter vergiftet das Mädchen durch einen Apfel
- Durch einen Königssohn wird sie gerettet und anschließen wird Hochzeit gehalten

3. Jacob & Wilhelm Grimm
- Jacob Grimm (1785–1863)
- Wilhelm Grimm (1786-1859)
- 1798 Friedrichsgymnasium →Später studierte Rechtswissenschaft Philipps - Universität in Marburg
- Studienabschluss 1806
- Danach begann die Sammlung von Märchen und Sagen
- Sie entstanden nicht aus ihrer eigenen Fantasie
- Die Brüder sammelten alte, vorwiegend mündlich überlieferte Geschichten trugen sie zusammen und überarbeiteten diese.
- Bibliothekar (Jacob) Sekretär der Bibliothek (Wilhelm) in Kassel →verfolgten eigene Forschungen

Werke:
- Kinder-und Hausmärchen →(2 Bände: 1812, 1815)
- Deutsche Sagen →(2 Bände: 1816, 1818)
- Deutsche Grammatik →(4 Bände: 1819 -1837)
- Deutsche Mythologie →(1835)
- Deutsches Wörterbuch →(33 Bände: 1854 -1971)

4. Zusammenhänge:
Margarethe von Waldeck
- Geboren: 1533
- Gestorben: 15. März 1554
- Blonde Grafentochter stirbt mit 21 Jahren durch einen Giftanschlag (Mordanschlag)
- Stiefmutter (Missgunst & Eifersucht →aufgrund von Margarethas Schönheit)
- Überquert das 7 Gebirge
- Begegnung mit „Zwergen“
- Tod durch Gift
Maria von erthal
- Geboren:
19.Juni 1729
- Das dunkelhaarige Mädchen muss vor einemFörster im Wald flüchten (Mordanschlag) Auftrag: Schneewittchen zu töten
- Stiefmutter
- sprechenden Spiegel

5. Film:Spieglein Spieglein – Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen
- Deutscher Titel: Spieglein Spieglein–Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen
- Original Titel: Mirror Mirror
- US-amerikanischer Märchenfilm erschienen 2012
- Basiert auf dem Märchen Schneewittchen von den Brüdern Grimm
- Hauptrollen: Julia Roberts: Königin Clementianna, Lily Collins: Schneewittchen, Armie Hammer: Prince Alcott

Gemeinsamkeiten: (Buch und Film)
- Prinzessin Schneewittchen wird geboren.
- Kurz nach ihrer Geburt stirbt ihre Mutter.
- König heiratet neue Frau ~ böse Stiefmutter
- Sie ist Eifersüchtig auf Schneewittchens Schönheit
→Schneewittchen muss sterben
- Sie soll im Wald von einem Diener der Königin getötet werden, flieht jedoch und findet Obhut bei Zwergen
- Die Königin versucht Schneewittchen durch einen Apfel zu vergiften
- Heirat: Schneewittchen & Prinz

Unterschiede:
- Die neue Königin konnte das Herz des Königs durch einen Liebestrank erobern
- Durch eine Halbmondkette verhext sie ihn →er flüchtet daraufhin in den Wald
- Die Königin regiert das Land:
- Das Land wird pleite
- Sie lässt die „Hässlichen“ vertreiben
- Verhext das Land = ewig Winter
- Sie soll einen Prinzen heiraten um den Bankrott ihres Landes zu verhindern
- Zwerge überfallen den Förster
- Der Prinz soll anstelle der Königin Rache an den Zwergen nehmen →es kommt zu einem Kampf zwischen Schneewittchen und dem Prinzen (Schneewittchen gewinnt)




Kommentare zum Referat Schneewittchen: