Suchbegriff:

Sauerstoff - Referat



Sehen, riechen oder schmecken kann man Sauerstoff nicht.
Aber ohne Sauerstoff bliebe niemand länger als wenige Minuten am Leben.
Glücklicherweise ist Sauerstoff das häufigste aller Elemente auf der Erde. Er ist ein Gas, das gemischt mit anderen gasen der Atmosphäre ein Fünftel unserer Atemluft ausmacht.
Allerdings kommt der größte Teil des Sauerstoffs nicht in freier Form vor: Er ist mit anderen chemischen Elementen verbunden, sei es in fest oder flüssiger Form (diese Verbindung nennt man Oxide).
Das liegt daran, dass Sauerstoff chemisch sehr leicht reagiert. Häufig wird dabei Energie frei. Die Verbrennung ist ein Beispiel dafür: Wenn ein Holzscheit verbrennt, verbindet sich der Sauerstoff mit den Holzbestandteilen, und es entstehen Licht und Wärme.
Mit den Atomen eines anderen Gases, Wasserstoff , verbindet Sauerstoff zu Wasser. Er kann aber auch aus Wasser wiedergewonnen werden.
Leitet man elektrischen Strom durch Wasser, wird dieses in seine Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff gespalten, und es steigen Wasserstoffbläschen auf.
Dieser Vorgang heißt Elektrolyse.

Sauerstoffkreislauf
Wenn wir atmen und wenn wir bei der Verdauung unsere Nahrung verbrennen, wird der Atmosphäre Sauerstoff entzogen, und es wird Kohlendioxid gebildet.
Bei Pflanzen verhält es sich umgekehrt: Tagsüber erzeugen sie die Energie, die sie für ihr Wachstum benötigen, durch den Vorgang der Photosynthese. Dabei nehmen Grünpflanzen Sonnenlicht, Wasser und Kohlendioxid auf, um neue Zellen zu bilden, und geben Sauerstoff ab.
Der Luft wird also Sauerstoff entzogen und wieder zugeführt. Man nennt dies den Sauerstoffkreislauf.

Atmung
Um die Energie zu erzeugen, die wir zum Leben brauchen, benötigen wir Sauerstoff, den wir mit der Luft einatmen.
Der in die Lungen gelangte Sauerstoff wird vom Blut aufgenommen und zu den Muskeln gebracht, wo er in Energie umgesetzt wird.
Dabei verbindet er sich mit den von den Körperzellen aus der Nahrung aufgenommenen organischen Verbindungen, die so "verbrannt" werden.

Verbrennung
Wo es keinen Sauerstoff gibt, z.B. im Weltraum, kann auch keine Verbrennung stattfinden. Raketentriebwerke brauchen aber Sauerstoff, um den mitgeführten Treibstoff zu verbrennen.
Raumfahrzeuge haben deshalb einen Vorrat an reinem Sauerstoff, der mit dem Treibstoff vermischt wird.
Wenn an einer Verbrennung reiner Sauerstoff beteiligt ist, entsteht eine sehr heiße Flamme.
Beim Schweißen wird deshalb Acetylen, ein brennbares Kohlenwasserstoffgas, mit Sauerstoff vermischt. Die entstehende Flamme lässt Metalle schmelzen.

Sauerstoff im Wasser
In den Gewässern der Erde ist Sauerstoff gelöst.
Auch Fische benötigen Sauerstoff zum Atmen. Das Wasser strömt durch ihre Kiemen, wo ihm Sauerstoff entzogen wird.
Haie können nur atmen, wenn sie in Bewegung bleiben. Deshalb müssen sie sogar im Schlaf schwimmen.




Kommentare zum Referat Sauerstoff: