Suchbegriff:

Richard Löwenherz - Referat



Richard Löwenherz:

Richard Löwenherz wurde am 08.September 1157 in Oxford, England geboren. Er war der dritte Sohn von Heinrich II. von England und Eleonore von Aquitanien. Er hatte vier Brüder (Wilhelm, Heinrich, Gottfried und Johann). An Ostern 1170 wurde Löwenherz von seiner Mutter auf einer Versammlung als Künftiger Herzog von Aquitanien und Graf von Poitou vorgestellt.
Im März 1173 schlossen sich Richard und sein Bruder Gottfried sich Heinrich dem jüngeren an, der gegen seinen Vater rebellierte. Richard und seine neiden Brüder begaben sich in die Obhut von Ludwig VII nach Paris. Die Auseinandersetzung entwickelte sich zu einem Kampf mit Waffen. Heinrich II. nahm sogar seine Frau gefangen. Nach dem tot seiner beiden Brüder Heinrich und Gottfried wurde er der Anführer der Verschwörung. Mit der Hilfe von Johann und des französischen Königs Philipp II. gelang es ihm im Jahre 1189 seinen Vater endgültig zu Besiegen. Der alte König starb zwei Tage später.
Am 03.September 1189 wurde Richard in Westminster (England) als Richard I. von England gekrönt und damit durch seine französischen und englischen Beziehungen der mächtigste Herrscher, seiner Zeit von Europa.
Im gleichen Jahr zog er zum dritten Kreuzzug um Jerusalem zurück zu erobern. Er machte einen Zwischenstopp auf Sizilien und wollte Wilhelms Ehefrau Johanna befreien, die dort gefangen gehalten wurde befreien. Er stellte sich an die Spitze der Truppe und stürmte die Stadt. Weiter auf dem Weg in das heilige Land eroberte Richard I. noch Zypern. Dort nahm er dann Kaiser Isaak Komnenos gefangen. Am 12. Mai 1191 heiratete Richard Löwenherz Berengaria von Nararra. In Sizilien haben sie sich Verlobt.
Am 06. April 1199 starb er in Frankreich.



Kommentare zum Referat Richard Löwenherz: