Suchbegriff:

Reis - 2.Version - Referat



• Aufbau
• Reissorten(8000 verschiedene)
Lang-, Mittel-, Rundkornreis

• Verarbeitungsformen
nach 100 bis 250 Tagen ist das Korn reif für die Ernte
geschnitten/gemäht, getrocknet(Sonne, Heißlufttrommeln)
Der gedroschene, ungeschälte, noch mit Spelzen umhüllte Reis heißt
Paddy (Rohreis).
Entfernung der Spelzen erhält man Braunreis
Schleifen u. Polieren Weißreis

• Inhaltsstoffe: Kohlenhydrate, Wasser, Eiweiß, Fett, Mineralstoffe, Vitamine
• Qualitätsstufen
Spitzen-/Premiumqualität: max. 5 % Bruchreis
Standardqualität: max. 15 % Bruchreis
Haushaltsqualität: max. 25 % Bruchreis
Haushaltsqualität mit erhöhtem Bruchanteil: max. 40 % Bruchreis

• Verwendung
in China isst täglich mind. 500g/Person
in USA u. Europa im Jahr nur 3,5kg/ Person
In Deutschland jährlich 5kg/Person
Bruchreis: Grieß, Mehl, Reisstärke
Spelze: Verpackungsmaterial oder Brennmaterial
Reisöl : Seife und Kerzen
Reisstroh: Viehfutter , flechten Hütte u. Körbe, decken Dächer
Weitere Reisprodukte:
Reiswaffeln, -flocken, -nudeln, -milch, -essig, -bier, -wein (Sake)

• Anbaubedingungen:
je nach Sorte, Standort, Temperatur: 1-3Ernten
Reis tropische Pflanze
gedeiht auch außerhalb der trop. Zonen – Vorauss.: genügend Wasser, Sommer lang und warm
Frost verträgt die Pflanze nicht -> beste Wachstumstemperatur zw. 25-30 °C
Reis lässt sich über Jahrhunderte auf demselben Land pflanzen
Die größten Reisproduzenten weltweit (2005) : Asien, USA, Afrika

• Anbaumethoden
• regenabhängiger Bergreisanbau
• regenabhängiger Niederungsreisanbau


• Tiefwasserreisanbau
• Nassreisanbau


Trockenanbau (bevorzugt in USA eingesetzt):
Anbau sehr wetterabhängig -> wenn best. Temperatur unterschritten, dann Missernten
wie bei anderen Nutzpflanzen müssen Herbizide und Pestizide gegen Unkraut und Schädlinge

Nassanbau (ca. 80% aller Ernteerträge):
- auf unter Wasser stehenden Feldern bildet sich kaum Unkraut somit Einsatz von Herbiziden in der Regel nicht nötig
- Pflanze bezieht während des Wachstums sowohl Nährstoffe des Bodens als auch des Wassers




Dieses Referat wurde eingesandt vom User: Honigdose



Kommentare zum Referat Reis - 2.Version: