Suchbegriff:

Quarz - Referat



Quarz

Quarz ist ein Mineral mit der chemischen Zusammensetzung SiO2. Er ist die auf der Erdoberfläche stabile Form des Siliciumdioxids und nach den Feldspaten das zweithäufigste Mineral der Erdkruste.
Quarz gehört mit einer Mohshärte von 7 zu den harten Mineralen und dient als Bezugsgrösse auf der bis 10 (Diamant) reichenden Skala nach Friedrich Mohs. Er bildet oft gut entwickelte Kristalle von grosser Formen- und Farbenvielfalt, deren Kristallflächen Glasglanz aufweisen. Quarz besitzt keine Spaltbarkeit, bricht wie Glas und zeigt auf den Bruchflächen einen fettigen Glanz.

In der Industrie ist Quarz eines der wichtigsten Mineralen und hat sowohl als Baustoff wie auch als Rohstoff für die Keramik-, Glas- und Zementindustrie weltweite Bedeutung. Quarzsand ist der Rohstoff zur Gewinnung von Silizium.
Darüber hinaus werden Quarz und seine farbigen Varietäten seit alters her als Schmuckstein geschätzt.
Quarzkristalle werden auch künstlich hergestellt: daraus unter anderem geschnittene Schwingquarze dienen als Taktgeber in elektronischen Schaltungen und Quarzuhren.
Gelegentlich wird Quarz mit dem Calcit verwechselt, kann jedoch durch seine grössere Härte, die niedrigere Doppelbrechung und die Reaktion des Calcits mit verdünnter Salzsäure leicht von diesem unterschieden werden.


Verwendung:

Als Rohstoff
Quarzsand bzw. -pulver ist zusammen mit Kaolin und Feldspat ein Zuschlagstoff für Porzellan und eine Vielzahl weiterer Keramikwerkstoffe. Quarzsand bzw. gemahlenes Quarzgestein wird erschmolzen zur Glas- und Quarzglas-Herstellung.
Weiterhin ist Quarzsand der Ausgangsstoff zur Herstellung von Silizium.

Quarzglas
Quarzglas ist ein aus kristallinem Quarz erschmolzener, glasartig erstarrter Feststoff; die korrekte Bezeichnung ist daher Kieselglas. Quarzglas und auch künstliche Quarz-Einkristalle (Reiner Bergkristall) wird zu optischen Prismen und Linsen geschliffen.
Zum Einsatz kommt Quarzglas auch in Normmaßstäben und Normgewichten, sowie als Faden für Torsionswaagen und als optische Glasfaser.

Als Material
Da Quarz und auch Quarzglas nur mit wenigen Chemikalien reagiert, können sie auch gut für Gefässe verwendet werden; Flusssäure ist die einzige Säure, die Quarz aufzulösen vermag.
Bei der Wirbelschichtverbrennung wird Quarzsand mit der Luft verwirbelt, um die Wärmeübertragung zu verbessern und den Verbrennungsvorgang zu optimieren. Daneben findet Quarz Anwendung in Form feuerfester Steine.
Seine hohe Festigkeit, die Pflanzenbewuchs verhindert, führt zum Einsatz des Minerals als Eisenbahnschotter. Quarz ist als Strassenschotter ungeeignet, da er zu hart ist, schlecht bindet und einen raschen Verschleiß der Autoreifen verursacht.
Quarzkristallplatten aus unverwittertem Quarz werden in der Elektroakustik verwendet.
Quarzsand dient als Schleifmittel und Füllstoff sowie zur Lichtbogenlöschung in Schmelzsicherungen.

Dieses Referat wurde eingesandt vom User: Gabberinchen




Kommentare zum Referat Quarz: