Suchbegriff:

Puls-Messung - Referat



Puls messen

Die wichtigsten Merkmale auf die man beim Pulsmessen achte muss:
• Die Frequenz (schnell-langsam)
• Der Rhythmus (regelmäßig-unregelmäßig)
• Die Füllung (große oder kleine Blutmenge)

Körperstallen zum Pulsfühlen

< Speichenschlagader an der Daumenseite des Handgelenks.
< Halsschlagader beidseitig des Kehlkopfs
< Schläfenschlagader im Schläfenbereich
< Oberschenkelschlagader in der Leistenbeuge
< Kniekehlenschlagader in der Kniekehle
< Bei Säuglingen an der Fontanelle (am hinteren Schädeldach)

Weitere mögliche Pulsfrequenzmesstellen sind:


< Fußrückenschlagader
< Schlüsselbeinschlagader
< Achselschlagader
< Herzspitzenton (linke Herzkammer) zwischen 5. und 6. Rippe auf der linken Krp.Seite

Pulsqualität

Sagt etwas über den Spannungs- und Füllungszustand der Arterien aus. Bei gesunden Menschen deutlich fühlbare Pulswelle.

Die Pulskontrolle ist täglich, bei schwerkranken sogar mehrmals täglich durchzuführen.
Je nach Krankheitsbild weicht der Puls von den Normalwerten ab.

1. Blutdruck bezeichnet man als: den Druck, der den vom Herz beförderten Blutstrom auf die Wände der Arterien ausübt.
2. Das Blutdruckmessgerät wurde von einem italienischen Kinderarzt Riva-Rocci (1863-1937) entwickelt, d.h. wird die Blutdruckmessung auch mir RR bezeichnet.

Der Blutdruck sollte in einer Stressfreien Umgebung kontrolliert werden.

Materialien zum Blutdruckmessen :

1. Blutdruckmanschette
2. Blutdruckmessgerät
3. Stethoskop

Vorgehensweise beim Messen:

1.Manschette aufpumpen bis der Puls nicht mehr fühlbar ist. Bis 140 nicht stärker –schmerzen!
2.Ventil des Aufblasballons sehr langsam öffnen> der Druck auf die Armarterien verringert sich
3.Ein zischen wird hörbar ,dies nehmen wir durch den Stethoskop wahr = Systolischer Blutdruck
4.Mit weiter abfallendem Druck wird das „zischen“ zunähst lauter, da die durchströmende Blutmenge größer wird.
5.Dann werden die Geräusche immer leiser ,und verschwinden ganz.
6.In dem Moment wo das Geräuschvollständig verschwindet= DIASTOLISCHER BLUTDRUCK
7.Die Werte werden dann notiert

Dieses Referat wurde eingesandt vom User: Bonita00



Kommentare zum Referat Puls-Messung: