Suchbegriff:

Parasitismus - Referat



Parasitismus

Generell:
• Den Erwerber nennt man „Parasiten“ und den Organismus den „Wirt“
• Beim Befall: entzieht der Parasit dem Wirt Stoffe, zerstört Gewebe und kann giftige Stoffwechselprodukte abgeben.
• Parasiten weisen eine hohe Wirtspezifität auf = können nur eine oder zwei Arten befallen
• Parasiten sind von uns Menschen oft als Schädlinge abgetan. IN der Ökologie jedoch findet man sie jedoch des häufigeren als Mittel zur Balance in einem Ökosystem wieder

Klassifizierung der Parasiten:
• Phytoparasitismus = Pflanzenparasitismus
• Zoparasitismus = Tier Parasitismus

• Ektoparasitismus = Parasitenbefall beschränkt sich auf das äußere des Wirtes
• Endoparasitismus = Parasiten halten sich IN dem Wirt auf.

Zecken (ektoparasitismus)
• Stamm: Gliedefüßer (Arthropoda) ; Unterstamm: Kieferklauenträger (Chelicerata)
• Klasse: Spinnentiere (Arachnida) ; Unterklasse: Milben (Acari)
• Überordnung: Parasitiformes ; Ordnung: Zecken
• bekannte Krankheitsüberträger
• weltweit über 900 Arten
• größten Vertreter der Milben
• erspüren ihre Beute über das Haller-Organ
• sehr wählerisch bei der Saugstelle
• von allen Parasiten die meisten Erreger
• Borreliose, Übertragung von Hirnhautentzündung

Malaria (Endoparasitismus)
• Stich einer weiblichen Stechmücke (Moskito) der Gattung Anopheles übertragen
• Wird von einzelligen Parasiten der Gattung Plasmodium hervorgerufen
• Kommt vor allem in den Tropen und Subtropen vor
• Keine direkte Übertragung von Mensch zu Mensch (Ausnahme Bluttransfusion/Geburt)
• Symptome  hohes, wiederkehrendes bis periodisches Fieber, Schüttelfrost, Beschwerden des Magen-Darm-Trakts und Krämpfe
• Lebenszyklus  die Erreger der Malaria, die Plasmodien, vollziehen einen Wirtswechsel
• Zwischenwirt = Mensch
• Endwirt = Stechmücken  Vermehrung der Plasmodien  erneute Infektion
• Lebenszyklus im Menschen und anschließend in der Anophleses: Leber  Blut  Darm  Gewebeschichten  Speichel
• kein hundertprozentiger Schutz gegen
• Verzicht auf Reisen in Gebiete, in denen Malaria übertragen wird (Endemiegebiete)
• Vermeidung von Insektenstiche

Dieses Referat wurde eingesandt vom User: Abo92



Kommentare zum Referat Parasitismus: