Suchbegriff:

Multiversum - Referat



Multiversum allgemein: Es besteht Grund zur Annahme, dass unser Universum nicht das einzige ist, sondern dass es unendlich viele Universen gibt. Die Gesamtheit dieser Universen nennt man Multiversum. Dafür wie das Multiversum aufgebaut oder entstanden ist gibt es mehrere Theorien die im Folgenden erläutert werden.

Multiversum Theorien: Es gibt verschiedene Theorien wie das Multiversum aufgebaut bzw. entstanden ist. Die drei, am besten verständlichen, werden im Folgenden kurz erläutert:
→ Patchwork Multiversum: Das Patchwork Multiversum beruht aus der, bereits lange vorhandenen, Theorie, dass das Weltall unendlich sei und damit also ein Multiversum. Da es nur eine begrenzte Anzahl von Stoffen gibt, gibt es auch nur eine begrenzte Anzahl an möglichen Zusammensetzungen für ein Universum wodurch sich also zwangsläufig Universen wiederholen müssen.
→ Zyklisches Multiversum: Die Theorie des zyklische Multiversum besagt, dass beim Urknall ganz viele Branen (3D Universen) entstanden sind. Zwischen diesen entstehen, bei Zusammenstößen, dann Urknall ähnliche Ereignisse wodurch immer mehr Branen entstehen und sich somit das Multiversum immer weiter ausbreitet.
→Simuliertes Multiversum: Nach der Theorie des simulierten Multiversums ist unser Leben bzw. unser gesamtes Universum nur eine endlose Computersimulation einer höher entwickelten Zivilisation. Also ähnlich einem Computerspiel.

Paralleluniversen: Die Multiversum Theorien besagen unter anderem, dass es Paralleluniversen gibt. Es gibt 3 Arten von Paralleluniversen:
→ Exakt gleich: Dieses Paralleluniversum ist exakt das gleiche wie unseres. Es ist zu 100% gleich aufgebaut, also quasi eine Kopie des unseren.
→ Nahezu gleich: Dieses Paralleluniversum unterscheidet sich nur in sehr weniger Punkten von unserem Universum, ist also nahezu gleich.
→ Unterschiedlich: Dieses Universum hat keine oder nur sehr wenige Übereinstimmungen mit unserem Universum, ist also komplett anders aufgebaut.
Da das Multiversum unendlich ist gibt es auch unendlich viele Paralleluniversen.

Doppelgänger:
→ exakte Doppelgänger: Da es exakt gleiche Paralleluniversen gibt muss es Doppelgänger von uns geben. Diese Doppelgänger sind exakte Kopien von uns – also sehen sie aus wie wir, verhalten sich wie wir und führen grundsätzlich das gleiche Leben.
→ ähnliche Doppelgänger: Doppelgänger die in einem nahezu gleichen Paralleluniversum leben unterscheiden sich nur geringfügig von uns. Da in ihrem gesamten Universum nur minimale Unterschiede zu unserem bestehen gleichen sie uns nur fast. Eventuell ist ihr Verhalten ein bisschen, an die minimalen Unterschiede angepasst, ansonsten gleichen sie uns jedoch auch.
Von beiden ‘Arten‘ Doppelgängern gibt es ebenfalls unendlich, da es auch unendlich Paralleluniversen gibt.

Quellen:
→ https://de.wikipedia.org/wiki/Parallelwelt
→ http://www.interaktionstheorie.org/multiversum-theorien-eine-uebersicht/
→ http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Multiversum
→ http://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article106135300/Inflationaeres-Multiversum-und-die-Wirklichkeit.html




Kommentare zum Referat Multiversum: