Suchbegriff:

Luftverschmutzung - Referat



Luftverschmutzung



In den letzten Jahrzehnten, mit steigender Bevölkerung mehr Industrie und größerer Verkehrsdichte wurde die Luftverschmutzung zu einem großen Problem.
Gerade im Ruhrgebiet wegen der großen Industrie ist die Konzentration der Luftverschmutzung häufig so hoch das schaden für Mensch und Tier, Pflanzen und Bauwerke auftreten.


Was bezeichnet man als Luftverschmutzung?

Es gibt feste, flüssige und gasförmige Bestandteile die in der Luft vorhanden sind und wir weder sehen noch fühlen können. Es gibt sie nur in geringen mengen, können aber im laufe des Lebens große Schäden verursachen.
Ich spreche hier von festen Bestandteilen wie: Ruß
Flugasche
Cadmium
Staub!
Sie entstehen hauptsächlich in der Industrie – Thyssen

Flüssige Bestandteile ( Flüssiggas ): Propan
Butangas
Erstehen bei der Förderung von Erdgas und Rohöl.

Gasförmige Bestandteile: Schwefel
Stickstoff
Ammoniak
Kohlenmonoxid
Kohlendioxid
Diese Bestandteile entstehen hauptsächlich durch die Abgase an Autos Kraft- und Fernheizwerke.

Luft besteht zu 78% aus Stickstoff 21% Sauerstoff und 1% aus einem Edelgas auch Argon genannt.



Sicherlich habt ihr schon mal etwas über sauren Regen gehört. Durch ihm sterben ganze Wälder und in den meisten Seen dadurch alle Lebewesen. Verursacht werden die Schäden durch Schwefeldioxid, Stickoxide und andere Abgase. Diese erstehen bei Verbrennung von Heizöl, Kohle, Holz und Erdgas.
Hier ein Bild, damit ihr euch diese Baumgrippe einmal ansehen könnt.

Alleine in der Bundesrepublik Deutschland sind 52% Waldfläche geschädigt b.z.w. zerstört. Große Angst hat man vor allem in Skandinavien und Nordamerika dort ist mittlerweile kein fisch mehr in den Seen zu sehen. Das saure Niederschlagswasser ( Regen ) wäscht Pflanzennährstoffe aus dem Boden aus. Pflanzen, Blumen und Bäume leiden dadurch an hohen Mangelerscheinungen und gehen schließlich ein. Durch den sauren Regen lösen sich am Boden Metalle z.b. Aluminium es wirkt für die Pflanzen und Fische tödlich!

Doch nicht nur die Natur ist Opfer der Verschmutzung, sondern auch Bauwerke von unschätzbarem Wert.
Nur durch ständige Restaurationen kann man sie vor dem Zerfall bewahren.
Hier zu zählen: Der Kölner Dom
Der Parthenon in Athen
Das Kolosseum in Rom



Gott sei dank gibt es seit 1979 die Genfer Convention, sie ist ein Luftreinhalteübereinkommen. Und ein herausragendes Beispiel für Internationale Umweltpolitik. Durch wissenschaftliche Zusammenarbeit und Politische Verhandlungen ist es gelungen, die Luftverschmutzung für Europa erheblich zu verringern. In Deutschland ging seitdem der Ausstoß von Schwefeldioxid über 90% zurück!

Dieses Referat wurde eingesandt vom User: 22schadow22



Kommentare zum Referat Luftverschmutzung: