Suchbegriff:

Luft zum Frühstück - Referat



In den letzten Jahren wird immer mehr über Magersucht in den Medien berichtet. In meinem Buch geht auch um Magersucht es heißt "Luft zum Frühstück" es ist von Jana Frey geschrieben.

Biographie
Jana Frey wurde 1969 in Düsseldorf geboren. Als sie gerade sieben Monate als war, starb ihr leiblicher Vater bei einem Verkehrsunfall. Ihr Stiefvater ist freischaffender Schauspieler und kommt aus der Schweiz. Schon als Fünfjährige fing sie mit dem Schreiben an. Sie schrieb zu Hause in Deutschland, aber auch in Amerika und Neuseeland. Zwischendurch hat sie Geschichte und Kunst studiert und eine Familie gegründet. Inzwischen ist sie eine mehrfach ausgezeichnete Autorin, die zahlreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht hat. Zuletzt wurde ihr Roman "Höhenflug abwärts" für den Deutschen Kinder- und Jugendbuchpreis nominiert. Ihr Spektrum reicht von Bilder- und Erstlesebüchern über Jugendbücher bis hin zu Romanen für ältere Leser. Wie kaum eine andere versteht sie es, sich brisanten Themen auf behutsame Weise anzunähern. Der Titel Höhenflug abwärts brachte Frey 2004 eine Nominierung für den Deutschen Kinder- und Jugendliteraturpreis ein. Außerdem wurde "Der Kuss" meiner Schwester für das Fernsehen verfilmt. Jana Frey lebt heute mit ihrem Mann, ihren beiden Kindern und dem Familienhund Luzie in Wiesbaden.

Weitere Werke:
Höhenflug abwärts. Ein Mädchen nimmt Drogen
Rückwärts ist kein Weg. Schwanger mit 14
Luft zum Frühstück. Magersucht
Prügelknabe
Der Kuss (verfilmt)

Informationen über das Buch:
Das Buch hat 176 Seiten, es erschien im März 2005 als ungefähr vor 2Jahren, ich würde es ab 12 Jahren empfehlen. Dieses Buch ist eine wahre Geschichte. Der Zeitraum der erzählten zeit beträgt ungefähr 6 Jahre.

Personenkonstellation:
Hauptperson: Serafina
Moses ist Serafinas bester Freund. Anfangs verstehen sie sich sehr gut, aber das verhältnis wird immer schlechter.
Ernestine wird Serafinas beste Freundin.
Fritz ist Ernestines Bruder. Serafina versteht sie mit ihm gut, verliebt sich auch in ihn aber als sie erfährt das er ein anderes Mädchen liebt will sie keinen Kontakt mehr zu ihm.
Mit ihrer Mutter, ihrem Vater und ihrerer Schwester versteht sie sich sehr gut.

Inhaltsangabe:
Serafina Antonia, ein junges Mädchen, ist halb Italienerin und lebt bis zum 9 Lebensjahr bei ihrer Nonna mit ihren Eltern und ihrer kleinen Schwester Maria. Im Urlaub bemerkt sie, dass ihre Schwester viel dünner ist, obwohl sie mehr isst, Maria hat auch viel mehr Freunde. Ihr einziger Freund ist Moses und die zwei sind die einzigen dicken in der Klasse , darum werden die beiden auch gehänselt. Ernestine und Fritz ziehen in der Wohnung über Ihnen ein, beide sind sehr schlank. Serafina fängt an nichts mehr zu essen und nimmt in 2 Wochen 3 Kilo ab. Sie ist dann sogar Vegetarierin. Ab nun lebt sie in einer neuen Welt und bricht auch den Kontakt zu Moses ab. Ihre schulischen Leistungen verschlechtern sich daraufhin , da sie immer müde und abgespannt ist. Ihre Tante Matilde bemerkt als erstes das Serafina krank war. Ab diesem Zeitpunkt zwingt ihre Mutter sie zum essen, doch Serafina schluckt Abführtabletten durch diese Tabletten bekommt sie heftigen Durchfall. Sie nimmt in drei Montaten 9 Kilo ab. Sobald sie essen sieht bekommt sie Angst und ekelt sich vor dem Essen. Nach dem sie so viel abnimmt wurde sie in der Schule auch beliebter und bekam eine bessere
Turnnote. Mit Moses will sie deswegen nichts mehr zu tun haben, denn sie bezeichnet ihn als dickes Monster. Die Anforderungen des Hausarztes beachtet sie nicht und ihre Mutter übersah diese auch weil sie ihre eigenen Probleme mit ihrem Mann hat. Und außerdem will Serafina doch nur ein bisschen abnehmen. Eines Tages durchwühlt ihre Mutter ihr Zimmer, sie findet Teller mit Essen von letzter Woche und dem ganzen letzten Monat. Serafina bezeichnet ihre Mutter als Feind. In der Schule nannte man Serafina nicht mehr Mehlsack sondern Knochengerüst da sie mit ihren 14 Jahren nicht mehr als 41 kg wog. Nachdem Serafina 4 Tage nichts mehr gegessen hat und immer noch Sport trieb bricht sie eines Morgens bewusstlos beim laufen im Park zusammen. Mit Blauchlicht wird sie in ein Krankenhaus gebracht und sofort künstlich ernährt den die Ärzte geben ihr nur noch ein paar Tage zu leben wenn es so weitergegangen wäre. Als sie aus dem Krankenhaus floh gab Moses ihr neuen Lebensmut.

Cover:
Das Cover der Hintergund ist schwarz, es ist ein Mädchen darauf das Mager aussieht und eine Jeans anhat und ein weißes Shirt das fast ein wenig durchsichtig aussieht, und es sieht sehr traurig und nachdenklich aus. Darauf steht "Jana Frey - Luft zum Frühstück - Ein Mädchen hat Magersucht". Ich finde das Cover passt gut zum dem Buch, ich könnte mir vorstellen das, das Serafina ist.

Wertung (eigene Meinung):
Mein eigene Meinung zu dem Buch, ich fand dieses Buch sehr interessant weil man da sehr viel über Magersucht und die Folgen erfährt. Es ist einfach zu lesen da die Sätze sehr kurz geschrieben sind.

Absicht der Autorin:
Die Autorin hat dieses Buch geschrieben, da sie sich mit der Hauptperson dieses Buches getroffen hat und es für sie schrieb aber auch für ihre Freundin Sabine die auch Magersucht hatte. Jana Frey will auch über die Folgen und Auswirkungen von Magersucht erzählen.

Quellenangaben:
Ich habe meine informationen von meiner Tante sie hat dieses Buch auch schon mal gelesen hat, ein paar Informationen standen auch im Buch und bei wikipedia fand ich auch etwas über die Biopraphie der Autorin.
Hier auf dem Plakat sind noch ein paar Internetseiten wo ihr euch über das Thema Magersucht informieren könnt.
www.magersucht-online.de
www.magersucht.de
www.onmeda.de/krankheiten/magersucht

Dieses Referat wurde eingesandt vom User: SuesseSarah




Kommentare zum Referat Luft zum Frühstück: