Suchbegriff:

Kurzzusammenfassung des Films Ladri di Biciclette - Referat



Der Film Ladri di biciclette erschien im Jahr 1948, als Vorlage diente der gleichnamige Roman Ladri di biciclette von Luigi Bartolini. Der bekannte Regisseur Vittorio De Sica führte die Regie bei diesem Film, ebenfalls schrieb er zusammen mit Cesare Zavattini, Oreste Biancoli, Suso D’Amico, Adolfo Franci, Gerardo Guerrieri das Drehbuch .
Der Film handelt von einem Fahrraddiebstahl und der Suche nach dem verlorenen Gegenstand. Der Familienvater Antonio Ricci ist auf der Suche nach Arbeit um seine Familie versorgen zu können. Am Anfang des Film erhält er durch einen Vermittler ein Jobangebot als Plakataufkleber. Die einzige Bedingung für seine neue Tätigkeit ist der Besitz eines Fahrrades, doch Antonio musste sein Fahrrad verpfänden, damit seine Familie etwas zu Essen hatte.
Da er für die neue Arbeit das Fahrrad unbedingt benötigt entscheiden Antonio und seine Frau Maria ihre Bettwäsche (Marias Mitgift) zu verkaufen, um so das Fahrrad zurück zu erstehen. Am ersten Arbeitstag wird Antonio, beim Plakataufkleben das Fahrrad gestohlen. Er geht sogleich zur Polizei, um dort Anzeige zu erstatten. Die Polizisten nehmen die Anzeige auf, raten ihm aber sich selber auf die Suche nach seinem Fahrrad zu machen.
Niedergeschlagen holt er nach Arbeitsschluss seinen Sohn Bruno von dessen Arbeitsstelle ab. Am darauffolgenden Tag geht er mit drei bekannten Straßenfegern sowie seinem Sohn Bruno auf den Fahrradmarkt und zur Porta Portese, um dort das Fahrrad zu suchen. Als sie nichts finden, machen sich Antonio und Bruno auf den Weg zur Porta Portese, dort erkennt Antonio den Dieb wieder, doch er entwischt ihm. Da der Dieb sich mit einem alten Mann unterhalten hat verfolgen Antonio und Bruno eben diesen. Die beiden verfolgen den Mann bis in eine Kirche und nach etlichen Fragen verrät der alte Mann Antonio die Adresse des Diebes. Der alte Mann kann wieder entwischen so müssen sie sich selber auf die Suche nach dem Dieb machen. Bevor sie sich aber auf den Weg machen geben sie ihr letztes Geld für etwas zu Essen und eine Wahrsagerin aus, die ihnen rät, das Fahrrad so schnell wie möglich zu finden.
Kurze Zeit später finden sie den Dieb wieder. Er flüchtet in ein Bordell, wo alle beide nach kurzer Zeit von den Prostituierten rausgeworfen werden. Vor der Wohnung des Diebes gibt es einen großen Streit und die Polizei erscheint und durchsucht die Wohnung des Verdächtigen. Der Polizist findet nichts in der Wohnung, Antonio und Bruno müssen sich geschlagen zurückziehen.
Aus großer Verzweiflung versucht Antonio ein anderes Fahrrad zu stehlen, wird dabei aber vor den Augen seines Sohnes Brunos erwischt. Die Männer lassen Antonio laufen. Am Ende des Films steht Antonio ohne Fahrrad da und man sieht Antonio und Bruno niedergeschlagen ins Nichts laufen.





Kommentare zum Referat Kurzzusammenfassung des Films Ladri di Biciclette: