Suchbegriff:

Kredite - Referat



Kredite bedeutet:
- Das Vertrauen in die Fähigkeit und die Bereitschaft, Schulden ordnungsgemäß zurückzuzahlen (lat. Credre = glauben, vertrauen)
- Die befristete Überlassung von Kaufkraft
- Die als Kapital überlassenen Geldwerte
Kredite sind Darlehen (Gelddarlehen). Ein Darlehen ist die Überlassung von Geld, mit der Verpflichtung des Darlehensnehmers, den Geldbetrag und die festgelegten Zinsen vom Darlehensgebers zurückzuzahlen. Es gibt viele Unternehmen die die Bank nach einem Kredit fragen, sowie einige Privatkunden, aber auch der Staat fragt die Bank nach einem Kredit.
Kreditbedarf bei privaten Haushalten ist nötig, wenn in einem Haushalt die Ausgaben höher sind als die Einkommen. Dazu dienen lang- und mittelfristige Kredite und die sind auch eher zu empfehlen.
Kreditbedarf bei Unternehmen und Selbstständigen: wenn das Eigenkapital nicht eingesetzt werden soll oder es erst gar nicht ausreicht. Solche Kredite werden als Firmenkredite bezeichnet. Firmenkredite sind in der Regel Produktivkredite.
Kreditbedarf bei öffentlichen Haushalten (Staat): entsteht, wenn die Ausgaben höher sind als die Einnahmen durch Steuern, Gebühren und Beiträgen. Kredite an öffentliche Haushalte werden als Kommunalkredite bezeichnet.
Dann gibt es Kreditinstitute die das Kreditgeschäft separat abwickeln. Und von den Kreditinstituten gibt es wiederum verschiedene Institute:
- Privatwirtschaftliche Kreditinstitute
- Gemeinwirtschaftliche bzw. gemeinnützige Kreditinstitute
- Genossenschaftliche Kreditinstitute
Die oben genannten Spezialbanken betreiben nur wenige der im Kreditwesengesetz genannten Bankgeschäfte. Sie sind auf bestimmte Bankleistungen spezialisiert. Wie zum Beispiel: Autobanken, private Bausparkassen, Wertpapierbanken (Investment Banking).
Wertpapierkredit (Lombardkredit): es gibt den echten Lombardkredit und den unechten Lombardkredit
Echter Lombardkredit: ein Darlehen, das über einen festen Betrag lautet, in einer Summe zur Verfügung gestellt und durch Verpfändung von beweglichen Sachen oder Rechten gesichert wird.
Unechter Lombardkredit: wird überwiegend an Privatkunden verliehen. Auf dem Kontokorrentkonto (=Verrechnungskonto) wird der Lombardkredit bereitgestellt und durch die Verpfändung von börsengängigen Wertpapieren gesichert.

Abwicklung des Wertpapierkredits: Das Kreditinstitut einigt sich mit dem Kreditnehmer über die Entstehung des Pfandrechts am Wertpapierdepot oder an einzelnen im Depot befindlichen Wertpapieren. Das Kreditinstitut stellt nun den Kredit in einer Summe bereit. Und der Kreditnehmer tilgt dann den Kredit in Raten oder in einer Summe.
Ratenkredit: ist ein Darlehen das Privatkunden mittel- oder langfristig in einer zur Verfügung
gestellt wird. Die Rückzahlung des Ratenkredits erfolgt jeden Monat in gleichen Teilbeträgen (Raten)
Beispiel:
- Kreditbetrag (Auszahlung) 10.000,00€
- +7,99% Jahreszins 1.631,29€
- Gesamtbetrag 11.631,29€
- Höhe der monatlichen Rate 208,33€
(Laufzeit: 48 Monate)
Die wichtigste Rechtsgrundlage für die Kreditwirtschaft ist Kreditwesengesetz, auch das hat seine Zielsetzung:
- Aufrechthaltung der Ordnung im Bankwesen
- Sicherung der Funktionsfähigkeit der Kreditwirtschaft
- Schutz der Gläubiger der Kreditinstitute vor Vermögensverlusten
Die deutsche Bundesbank arbeitet eng zusammen mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), die auch dem Kreditwesengesetz durch die staatliche Allfinanzaufsicht dient.
Das Gesetz verlangt, eine jederzeit eine ausreichende Zahlungsbereitschaft (Liquidität) und es verlangt auch die Begrenzung von bedeutenden Beteiligungen sowie die Begründung von Unternehmensbeziehungen. Banken suchen Mittel, das ihnen von dem angelegten Geld ihrer Kunden einen Gewinn einbringt, so bieten sie im Rahmen ihrer Finanzierungsleistungen einen Kredit an und werben für die Inanspruchnahme ihrer Kredite.
Privatkunden werden standardisierte Kredite angeboten. Doch Firmenkunden bekommen ein Angebot das individuell an die Firma zugeschnitten wurde.
Bei einer Veränderung des Geldbetrages wird der Zinssatz herauf- herabgesetzt. Bei einem langfristigen Darlehen wird meist eine Festzinsvereinbarung getroffen.





Kommentare zum Referat Kredite: