Suchbegriff:

Kati in Amerika, Italien, Paris - Referat



Kati in Amerika, Italien, Paris

Das Buch ist geschrieben von Astrid Lindgren,
der bekanntesten Kinderbuchautorin der Welt.
Sie wurde am 14.November 1907 auf Näs im schwedischen Smaland geboren .
1930 heiratete sie Sture Lindgren und gründete mit ihm eine Familie. Sie hatte zwei Kinder: Lars und Karin.
Allein in Deutschland tragen 90 Schulen den Namen der bekannten Schwedin , die sich stets aktiv für Menschenrechte, Rechte der Kinder und auch den Tierschutz einsetzte.
Ihre mehr als siebzig Bücher, wie z.B. Pippi Langstrumpf, Ferien auf Saltkrokan, die Kinder von Bullerbü usw. wurden in 80 Sprachen übersetzt.
Außerdem hat sie bedeutende Buchpreise erhalten,
z.B. den deutsche Jugendliteraturpreis, den alternativen Nobelpreis und den schwedischen Staatspreis für Literatur.
Astrid Lindgren starb im Januar 2002 in Stockholm.
Die Beerdigung glich einem Staatsbegräbnis, denn es nahmen neben Regierungsmitgliedern auch das schwedische Königspaar teil.

Das Buch ist ein Jugendroman und hat 463 Seiten.
Ursprünglich waren es drei Bücher, die jetzt in einem Taschenbuch zusammengefasst wurden.
Kati in Amerika, erschien in Schweden 1950, in Deutschland 1952. Kati in Italien erschien in Schweden 1952, in Deutschland 1953. Kati in Paris erschien 1953 in Schweden, 1954 in Deutschland.
Der Roman wird aus der Sicht von Kati erzählt, die drei fremde Länder bereist.
Zusätzlich enthält das Buch auf den letzten Seiten Worterklärungen , die zum Verständnis des Textes sehr praktisch sind.
Das Buch kostet 8,50€ und ist im Deutschen Taschenbuch Verlag (DTV) im April 2002 erschienen.

In diesem Buch geht es um Kati, einem Mädchen aus Schweden, das zuerst unbedingt nach Amerika will, da ein Freund von ihr, immer wieder von seiner Reise nach Amerika erzählte, wie toll es dort war.
Als sie ihrer Tante, bei der sie wohnt, von ihren Plänen berichtet, ist diese erst völlig dagegen, doch letztendlich erlaubt sie es.
Aber nur unter der Bedingung das sie mitfährt.
Schließlich reist Kati, zusammen mit ihrer Tante,
nach Amerika.

Dort wohnen sie bei der Freundin der Tante und
deren Familie.
Kati bemerkt bald, dass weiße und farbige Amerikaner getrennt im Bus sitzen müssen und wundert sich sehr darüber.
Als sie nachfragt bekommt sie keine klare Antwort. Deshalb denkt sie im ersten Moment negativ über Amerika.
Das ändert sich erst wieder im Laufe der Reise,
als sie beeindruckt von den technischen Geräten und der Freundlichkeit der Menschen, doch noch ein anderes Bild von den Amerikanern bekommt.
Während ihres Aufenthaltes, trifft ihre Tante einen alten Freund wieder,
den sie dann kurze Zeit später sogar heiratet.
Also kehrt Kati allein nach Stockholm zurück und zieht mit ihrer Freundin Eva zusammen.
Als Kati dann anschließend mit Eva 3000 Kronen gewinnt, steht fest, dass es für eine Reise reicht. Und zwar nach Italien.
Also reisen die beiden mit dem Zug nach Italien.
Zuerst ist Kati skeptisch, was Venedig betrifft, doch dann möchte sie gar nicht mehr weg.
Denn zum einen sieht sie Venedig zum ersten Mal bei Nacht und ist überwältigt und zum anderen lernt Kati dort Lennart, aus Stockholm, kennen und verliebt sich in ihn.
Doch so schnell wie Lennart gekommen ist, verschwindet er auch wieder und Kati muss Italien mit Herzschmerz überstehen.
Nach einigen Umwegen und kurz vor Katis Abreise, treffen sich die beiden wieder und verbringen die letzten paar Tage miteinander.
Im Zug, findet Kati dann einen Brief, von Lennart, in dem er sie bittet sie zu heiraten.
Also verloben sich die beiden kurze Zeit später.
In Italien haben sich Kati und Lennart verliebt, aber heiraten möchten sie, wer hätte es gedacht , in Paris.
Und ob sie zusammenbleiben, wie ihr Leben nach der Hochzeit verläuft, das verrate ich euch jetzt nicht, denn das solltet ihr selber nachlesen.

Ich fand das Buch sehr gut, da man viel über die einzelnen Länder, die sie bereist hat, erfahren konnte.
Außerdem ist es spannend und ganz anders zu lesen als andere Bücher, die ich kenne, weil Kati teilweise sehr philosophisch erzählt oder Gedichte erwähnt.
Es ist auch ein Buch, nicht nur für Jugendliche geschrieben, sondern auch viele Erwachsene lesen es gern.

Dieses Referat wurde eingesandt vom User: StreetStyle




Kommentare zum Referat Kati in Amerika, Italien, Paris: