Suchbegriff:

Insekten - 2.Version - Referat



Insekten


Bau und Lebensweise:
- sind Gliederfüßer
- besitzen ein Paar Fühler, drei Paar Beine und meist zwei Paar Flügeln
- Körper ist in Kopf, Brust und Hinterleib gegliedert
- am Kopf befinden sich meist die Komplexaugen (Punktaugen), die Fühler und die entsprechenden Mundwerkzeuge
- atmen durch Tracheen
- farblose Blut dient zum Transport von Nährstoffen
- vermehren sich geschlechtlich
- entwickeln sich indirekt über mehrere Larvenstadien und ein Puppenstadium oder direkt zum geschlechtsreifen Tier


Mundwerkzeuge:
Beißkiefer (Grille)
Leckrüssel (Honigbiene)
Stechrüssel (Stechmücke)
Saugrüssel (Falter)


Einteilung der Insekten

Käfer (Puppenräuber):
- Vorderfügel sind zu Deckflügel umgebildet
- Vorderflügel schützen die häutigen, eingeklappten Hinterflügel
- haben meist beißende Mundwerkzeuge
- Beispiele: Laufkäfer, Schwimmkäfer, Blattkäfer

Schmetterlinge (Kohlweißling):
- Flügelpaare sind mit farbigen Schuppen dachziegelartig bedeckt
- haben meist leckend-saugende Mundwerkzeuge
- Larven sind Raupen
- Beispiele: Tagfalter, Motten, Spanner

Hautflügler (Honigbiene):
- besitzen häutige Vorder- und Hinterflügel
- Weibchen besitzen oft einen Lege- oder Wehrstachel
- viele Arten sind staatenbildend
- haben eine hochspezialisierte Brutpflege
- Beispiele: Schlupfwespen, Ameisen, Bienen

Zweiflügler (Stubenfliege):
- Hinterflügel sind zu Schwingkölbchen rückgebildet
- haben meist leckende oder stechend-saugende Mundwerkzeuge
- Beispiele: Mücken, Fliegen, Bremsen


Nützliche und schädliche Insekten

Nützliche Insekten:
- erzeugen durch bestimmte Lebensvorgänge nutzbare Produkte (z.B. Bienenhonig)
- fördern Lebensvorgänger anderer Organismen (z.B. Bestäubung von Blüten)
- Beispiele: Honigbiene, Seidenspinner, Schlupfwespe

Schädliche Insekten:
- vernichten durch ihre Lebenstätigkeit wichtige Güter und richten dadurch großen Schaden an
- Beispiele: Kornkäfer, Kartoffelkäfer, Kohlweißling
Dieses Referat wurde eingesandt vom User: Royal_Aces



Kommentare zum Referat Insekten - 2.Version: