Suchbegriff:

Haut - 2.Version - Referat



Der Aufbau der Haut

Die Haut ist in drei Schichten unterteilt. Die Oberhaut, die Lederhaut und die Unterhaut. Die Oberhaut besteht aus der Hornschicht, Keimschicht, Papille, Tastkörperchen und freien Nervenendigungen. Die Kapillarschlingen, Wärmekörperchen, Lymphgefäße und die Kältekörperchen sind in der Lederhaut zu finden. In der Unterhaut befinden sich die Scheißdrüsen, Lamellenkörperchen und das Fettgewebe.

Der Tastsinn der Haut

Der Tastsinn der Haut dient nicht nur als Abgrenzung des Körpers zur Außenwelt, sondern übermittelt auch Reize von außen an das Gehirn. Wenn man sich z.B im Dunkeln nicht zurechtfindet, ist der Tastsinn das einzige Sinnesorgan, das einem Helfen kann in dem man seine Umgebung vorsichtig mit den Händen abtastet. Man braucht ihn nicht nur zur Orientierung, sondern auch zum Wahrnehmen von Gegenständen. Der Tastsinn erkennt ihre Form und Beschaffenheit, ob sie z.B groß oder klein, hart oder weich, feucht oder trocken sind.

Der Temperatursinn der Haut

Der Temperatursinn dient zum Teil zur Einhaltung einer bestimmten Körpertemperatur. Die Wärme- und Kältekörperchen der Haut reagieren auf Temperaturreize. Sie können jedoch keine bestimmte Temperatur messen, sondern nur Temperatur Unterschiede feststellen. Extreme Temperaturen werden als Schmerz empfunden sie sind dann vom Körper nicht mehr unterscheidbar.

Der Schmerzsinn der Haut

Der Schmerzsinn dient als Warnzeichen vor Gefahren und ist deshalb überlebenswichtig. Die Nerven die das Schmerzsignal zum Gehirn weiterleiten gehen fast bis zur obersten Hautschicht. Die dort befindlichen Schmerzsinneszellen vermitteln Schmerzempfindungen durch ätzende Stoffe, extreme Temperaturen und starken Druck.










Dieses Referat wurde eingesandt vom User: Weedy92



Kommentare zum Referat Haut - 2.Version: