Suchbegriff:

Halluzinogene - Referat



HALLUZINOGENE
-> gehören zu den psychotropischen Substanzen (= stoff der die psycho des menschen beeinflusst). Halluzinogene können bedeutende Veränderungen im Denken hervorrufen und somit eine stark veränderte Wahrnehmung der Realität. Den Namen haben die Halluzinogene von möglichem Auftreten von Halluzinationen. Je nach Droge und Dosierung kann es zu sehr unterschiedlichen Veränderungen des Bewusstseinszustandes kommen. Den durch Einnahme von Halluzinogenen ausgelösten Rauschzustand bezeichnet man umgangssprachlich auch als Trip. Oft kann es auch zu sogenannten "Flashbacks" kommen. Hierbei treten viele Zeit später nochmals Halluzinationen auf.
Die medizinische Nutzung halluzinogener Substanzen reicht vermutlich bis in die Anfänge der Menschheitsgeschichte zurück. Oft wurden sie auch von Scharmanen verwendet. Es kann auch zu sogennanten Horrotrips kommen.

3 Arten von Halluzinogene:

PSYCHEDELIKA

Bei der Einnahme von pyschedelischen Drogen werden die Filterfunktionen des Gehirns sozusagen ausgeschaltet. Innere Reize, äussere Reize und unbewusste Inhalte mischen sich, es kommt zu Halluzinationen.

LSD (=Lysergsäurediethylamid):
Chemisch hergestellt; eines der stärksten bekannten Halluzinogene; lang andauernde Wirkungen; in der regel 5 bis 12 stunden, oft flahbacks; Einsetzen der Wirkung kann von zehn Minuten bis zu drei Stunden schwanken; auf Papierstücke aufgebracht, sogenannte Tickets oder Trips, die dann gelutscht oder geschluckt werden. Auch getropft auf Würfelzucker. Oft auch in einer Flasche (1–1,5 l) mit beliebiger Flüssigkeit (Cola, Eistee, Wasser usw.) aufgelöst und mit mehreren Leuten getrunken, da sie viel stärker als die üblichen Trips oder Pappen sind. früher auch in der Psychatrie gegen Depressionen und andere psychische Störungen, auch für die Behandlung gegen Alkoholismus, der Therapeut nahm bei dieser BEhandlung ebenfalls LSD ein um in die Welt des Patienten einzudringen. Vorallem bei Personen mit labiler Psyche oft auch Horrotrips. Oft kommt es auch zu der Vorstellung fliegen zu können, mit dieser Vorstellung sind schon viele Leute in den Tod gesprungen.

Magic Mushrooms/Narrische Schwammerl:
Ähnliche wirkungen wie LSD aber nicht solange; wachsen auch bei uns.

Mescalin:
In verschiedenen Kakteen; vorallem in Mittel- und Südamerika dort auch in der Medizin eingesetzt. Mittelstücke geschnitten und getrocknet, dann zu Mescalin verarbeitet

DISSOZIATIVA (Abspaltung)

Das allgemeine Kennzeichen der dissoziativen Störungen besteht in teilweisem oder völligem Verlust der normalen Integration, der Erinnerung an die
Vergangenheit, des Identitätsbewusstseins, der Wahrnehmung unmittelbarer Empfindungen, sowie der Kontrolle von Körperbewegungen.

Ketamin:
Schmerzmittel; auch als Rauschdroge verwendet; verschreibungspflichtig; unterliegt jedoch nicht dem Suchtmittelgesetz; in Großbritannien strafbar;

DELIRANTIA

Veränderungen der Wahrnehmung aller Sinnesbereiche (optisch, akustisch und haptisch-taktil). Zusätzlich erzeugen sie starke Verwirrung, führen zu Gedächtnisverlust und Desorientiertheit. starker Realitätsverlust.
In der Medizin wurden Delirantia schon sehr lange eingesetzt, erste Schilderungen gibt es aus dem 1. Jahrhundert n.Chr. aus dem antiken Griechenland, wo sie zur Narkose vor chirurgischen Eingriffen verwendet wurden.
Der Berauschte halluziniert Gegenstände und spricht mit nicht vorhandenen Gästen. Die Drogen haben ein starkes Suchtpotenzial und führen bei dauerhaftem Konsum zu irreversiblen Schäden.
Zustand ähnlich einem Delirium.

Bilsenkraut, Engelstrompeten, Stechapfel (Samen (15-20 bringen kind um)), Tollkirsche:
Pflanzen die auch als Drogen missbraucht werden können. Der Konsum soll stimmungshebend wirken, unangenehme Effekte unterdrücken und die Kommunikationsfähigkeit steigern. Als ungewünschte Nebeneffekte gelten motorische Unruhe und Hektik sowie Halluzinationen. Da das Rauschmittel schwer zu dosieren ist, kann es leicht zu einer Vergiftung kommen und auch zum Tod führen kann.

Muscimol (Fliegenpilz, Pantherpilz):
Halluzinogenen Wirkungen; unterliegt nicht dem suchtmittelgesetz, aber dafür Arzneimittelgesetz deshalb ist Herstellung und Verkauf strafbar.




Kommentare zum Referat Halluzinogene: