Suchbegriff:

Grippe - Referat



Grippe


Die Grippe wird durch Erreger übertragen. Diese gelangen durch Husten und Reden in die Luft, wo sie dann von anderen eingeatmet werden (=Tröpfcheninfektion). Die eingeatmeten Erreger befallen dann zuerst die Bronchien und Nasenschleimhäute. Die typischen Anzeichen der Grippe sind Husten, Schnupfen, Tränen der Augen und Mattigkeit bis hin zu Schüttelfrost und starken Kopf- und Gliederschmerzen. Doch genau so schnell wie sie kommen, verschwinden die Anzeichen auch wieder. Nach 4 Tagen sollte man die Grippe wieder los sein, jedoch fühlt man sich immer noch schlaff und matt.
Es gibt unterschiedliche Arten der Grippe. Die Einen sind gefährlich die Anderen weniger. Die größte Gefahr besteht darin, dass die Erreger leicht ins Gewebe eindringen und dort viel Schaden anrichten können (=Sekundärinfektion). Die häufigste Todesursache ist darum die Lungenentzündung. Wirksame Mittel gegen die Grippe selbst gibt es nicht, man kann sich lediglich vorübergehend impfen lassen, um ihr vorzubeugen. Zwei bis drei Wochen nach der Impfung ist der Antikörperbestand im Blut so hoch, dass er einen wirksamen Schutz gegen Grippe bei einer Wahrscheinlichkeit von 60-80% darstellt.
Dieses Referat wurde eingesandt vom User: Chriss^




Kommentare zum Referat Grippe: