Suchbegriff:

Glykolyse und alkoholische Gärung - Referat



Glykolyse & alkoholische Gärung

Vergleichen Sie die Energiegewinne (ausgedrückt in ATP) bei Glykolyse und alk. Gärung, erläutern Sie die Ergebnisse genauer!


Bei der Glykolyse werden insgesmt 8 ATP gewonnen (bzw. 2 verbraucht und 10 gewonnen). Im ersten Schritt der Glykolyse wird die Glukose aktiviert und zu Glukose-6-Phosphat (phosphorisiert) dadurch geht ein Molekül ATP verloren. Nach der Umlagerung zu Fructose-6-Phosphat wird eine weitere Phosphatgruppe angelagert und die Fructose-6-Phosphat zu Fructose-1,6-Bisphosphat, sodass ein weiteres Molekül ATP verbraucht wird. Der vorhandene C6-Körper spaltet sich in zwei C3-Körper (>> zum Einen Glycerinaldehyd-3-Phosphat, zum Anderen Dihydroxyaceton-Phosphat). Dihydroxiacetonphosphat wird umgelagert zu Glycerinaldehyd-3-Phosphat, damit es weiter umgesetzt werden kann. Durch duie Zufuhr jeweils einer anorganischen (!! kein ATP Verbrauch !!) Phosphatgruppe entsteht Glycerinsäure-1,3-diphosphat. Während diesem Vorgang wird das Coenzym NAD+ zu NAD+H+ (hydrierung). Das neu gewonnene NADH+H+ erwirtschaftet nun zwei mal drei ATP Moleküle in der Atmungskette. Auf dem Weg von der Glycerin Säure bis zu BTS (BrenzTraubenSäure) , dem Endprodukt der Glykolyse, werden wiederum zwei mal zwei Moleküle ATP gewonnen. So werden bei der Glykolyse insgesamt acht ATP gewonnen. Bei d4er alkoholischen Gärung wird die BTS unter CO2 Abspaltung (= Decarboxylierung) zu Ethanol reduziert. Gleichzeitig wird NAD+H+ wieder zu NAD+ oxidiert und die bei der Glykolyse in der Atmungskette erwirtschafteten ATPs werden erst agrnicht gewonnen, sodass bei dem gesamten Vorgang insgesamt nur zwei ATP Moleküle gewonnehn werden.

Dieses Referat wurde eingesandt vom User: sult611




Kommentare zum Referat Glykolyse und alkoholische Gärung: