Suchbegriff:

Fische - 2.Version - Referat



Fische


Bau und Lebensweise:
- sind wechselwarme Wirbeltiere
- leben im Wasser
- besitzen schleimige Haut und Knochenschuppen
- Körperbau und Lebensweise sind angepasst an das Leben im Wasser
- zur Fortbewegung dient der Schwanz und die Afterflosse
- zum Steuern dienen die anderen Flossen
- besitzen einen geschlossenen, einfachen Blutkreislauf
- atmen mit Kiemen

Arten:
- Friedfische fressen Wasserpflanzen und kleine Wassertiere
- Raubfische fressen kleine Wassertiere, Fische, Frösche
- Süßwasserfische leben in Teichen, Flüssen und Bächen
- Meeresfische leben im Salzwasser (Meer)
- Wanderfische leben im Meer, laichen im Süßwasser der Flüsse ab oder wandern vom Süßwasser ins Meer

Bedeutung:
- wichtiges, sehr gesundes Nahrungsmittel
- aus Fischabfällen wird Viehfutter hergestellt
- für die Ernährung werden wichtige Fische im Meer gefangen (Meeresfischerei)
- oder werden im Süßwasser gezüchtet

Wichtige Süßwasserfische:
- Karpfen (werden gezüchtet, ist ein Friedfisch, wiegen 1000g bis 1500g)
- Bachforelle (leben in klaren kalten schnellfließenden sauerstoffreichen Bächen, sind Raubfische)
- Hecht (leben in der Uferzone pflanzenreicher Seen, sind Raubfische)
- Schlei (leben in schlammigen langsam fließenden Gewässern, sind Friedfische)

Wichtige Meeresfische:
- Hering (leben in großen Schwärmen, leben meist in der oberen Meeresschicht des Atlantiks oder der Nord- oder Ostsee, sind Friedfische)
- Rotbarsch (leben in Schwärmen in 65m und 1000m Wassertiefe, sind Raubfische)
- Kabeljau (leben im Nordatlantik, sind Raubfische)
- Scholle (leben in Schwärmen am Meeresboden, gehören zu den Plattfischen, sind Friedfische)
Dieses Referat wurde eingesandt vom User: Royal_Aces




Kommentare zum Referat Fische - 2.Version: