Suchbegriff:

Findet Nemo (Film) - Referat



"Findet Nemo" ist eine Pixar Animation Studios Film.
Er wird als der Erfolgreichste Trickfilm aller Zeiten bezeichnet.

In dem Film geht es um Nemo, er ist ein kleiner Clownfisch und lebt in einer Coralle am Riff. Seine Mutter ist gestorben, wie er noch ein Fischei war. Jetzt zieht ihn sein Vater auf, sein Name ist Marlin. Nemo hat aber ein kleines Problem, seine rechte Flosse ist zu klein, wesshalb er von seinen Freunden gehänselt wird. Der Film beginnt eigentlich damit, dass Nemo in die Schule kommt. Der Lehrer (Mr. Rochen) nimmt die Kinder mit zu einem Abgrund. Nemo folgt drei Jungen, die sich davon stälen. Auf der Wasseroberfläche treibt ein Boot, die Jungs streiten sich darum wer sich näher ran traut. Alle sind ein stück geschwommen außer Nemo und als die Jungs versuchen ihn zu überreden, taucht sein Vater Marlin auf, er fängt an zu schreien, dass Nemo auf das offene Meer schwimmen wollte, aber Nemo beteuerte, dass er es nicht getan hat, doch Marlin hörte ihm nicht zu. Nemo schwamm plötzlich hinaus auf das offene Meer, hin zu dem Boot.
Und als er wieder zurück kommen mäöchte wird er von einem Zahnarzt (wie sich später herraus stellt) gefangen.


Der Vater versucht alles, und schwimmt und schwimmt, aber das Boot ist zu schnell.
Somit begonnt die Suche nach Nemo. Marlin lernt eine vergessliche Fischin kennen, names Dori. Sie vergisst immer alles und geht Marlin auch irgendwie auf den Geist.
Marlin lässt sich durch nichts aufhalten, weder durch eine dreiköpfige Gruppe von "pseudovegetarischen" Haien, noch durch Quallen und Abgründe aufhaöten, seinen Sohn zu finden.
AM ende geht alles gut aus........das möchte ich aber nicht verraten (schaut es euch an)!


In dem Film gibt es viele lustige stellen, die mit sarkasmus und humor gefüllt sind.

FINDET NEMO PRESENTIERT VON WALT DISNEY
Dieses Referat wurde eingesandt vom User: small fry polysyllable



Kommentare zum Referat Findet Nemo (Film):