Suchbegriff:

Die sino-amerikanischen Beziehungen - Referat



Einstiegszitat:
„Die Welt verändert sich, die USA verändern sich, China ist im Wandel, und natürlich verändern sich die sino-amerikanischen Beziehungen“

Gliederung
Definition und Ebenen
Die Geschichte dahinter
Die weltweit größten Wirtschaftsmächte – Partner oder Konkurrenten?
Gemeinsame Terrorismusbekämpfung
Staatsbesuch des chinesischen Präsidenten in den Vereinigten Staaten 2015
Quellen

Definition und Ebenen
Diplomatischen Beziehungen zwischen den USA und der VR China
Wichtigste Ebenen: politisch & wirtschaftlich
Kontrast: Die einzig übrige Supermacht seit Ende des Zweiten Weltkriegs – aufstrebende Großmacht
China im Wettbewerb mit den USA, andererseits auch als Partner notwendig
Ziel Chinas: Statusgewinn auf internationaler Ebene

Die Geschichte dahinter
Politische Annäherung zwischen der VR China und den USA
In den 1970er Jahren mit Hilfe des Tischtennis Sports während der Weltmeisterschaft 1971 in Japan
1. Januar 1979: offizielle Aufnahme von diplomatischen Beziehungen auf Botschafterebene

Die weltweit größten Wirtschaftsmächte - Partner oder Konkurrenten?
Chinas Wirtschaft wächst rasant, der Yuan soll sogar erste Leitwährung werden – die USA wehren sich
Problem: keine Nation will einen offenen Konflikt, beide Länder sind zu stark voneinander abhängig

1. Wie stark ist die US-Wirtschaft – und wie abhängig ist sie von China?
USA ist größte Volkswirtschaft der Welt seit 1872, sie erwirtschaften 1/5 des jährl. Welteinkommens
Amerikaner profitieren von eigenem Einfallsreichtum, dem Dienstleistungssektor, einem konsumstarken Binnenmarkt

2. Wo legen die Chinesen ihr Geld an – wenn nicht in US-Staatsanleihen?
Würde China seine Aktienanteile verkaufen, würde der Kurs des US-Dollars sinken -> Devisenreserven Chinas würden schrumpfen
Lösung: Investitionen im Ausland (vor allem in Europa)

3. Wie wollen die USA ihren Dollar als erste Leitwährung verteidigen?
„Die Währung folgt dem Handel!“
Annahme: China wird größte Volkswirtschaft der Welt -> Yuan wird erste Leitwährung
Finanzsystemreformation Chinas nötig!
Gegensteuerung der Amerikaner: Versuche, eigenes Militär zu Geld zu machen

Gemeinsame Terrorismusbekämpfung
Nach 9/11 erhielten die Amerikaner chinesische militärische Unterstützung gegen die afghanischen Taliban
Ebenso: gegenseitige Unterstützung im Nordkoreakonflikt und die Ermordung Saddam Husseins
China wollte auch andere Länder animieren, um gegen den Terror zu kämpfen
Vor allem Informationsaustausch und Gesetzesvollzug
Beide Länder immer wieder terroristischen Angriffen ausgesetzt
Die terroristische Bedrohungen gegen China sind nun nicht nur im Landesinneren, sondern auch international

Staatsbesuch des chinesischen Präsidenten in den Vereinigten Staaten 2015
Xi schlägt 6-Punkte-Plan zur Verbesserungen der Beziehungen vor:
1. enger Austausch und Kommunikation soll beibehalten werden
2. gemeinsame praktische Kooperation auf allen Ebenen ausbauen
3. Werbung für „Mensch-zu-Mensch-Austausch“
4. unterschiedliche Geschichte, Kultur, Traditionen etc. respektieren
5. Verbesserung der Zusammenarbeit im Asien-Pazifik Raum
6. gemeinsame Befassung mit regionalen und globalen Herausforderungen -> stellt der internationalen Gemeinschaft mehr öffentliche Güter zur Verfügung

Quellen
http://www.tagesspiegel.de/zeitung/geschichte-ping-pong-diplomatie/3989902.html
http://www.wiwo.de/politik/ausland/usa-gegen-china-das-duell-der-supermaechte/10233216.html
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Aussenpolitik/Laender/Laenderinfos/China/Wirtschaft_node.html
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Aussenpolitik/Laender/Laenderinfos/USA/Aussenpolitik_node.html#doc362992bodyText7
http://german.cri.cn/3071/2015/08/05/1s238422.htm
http://german.china.org.cn/international/2015-09/18/content_36625335.htm
http://german.xinhuanet.com/2015-09/26/c_134662539.htm





Kommentare zum Referat Die sino-amerikanischen Beziehungen: