Suchbegriff:

Die großen Fünf - Referat



Der Löwe ist, nach dem indischen Tiger, die zweitgrößte Raubkatze der Welt. Er hat nahzu keine natürlichen Feinde, ausgenommen den Menschen. Ein Löwe kann bis zu 2,50m lang werden, bei einer Schulterhöhe von 1,20m. Im Gegensatz zu anderen Katzen ist der Löwe ein Rudeltier, wobei ein Rudel in der Regel aus ein paar Weibchen und einem Männchen besteht. Die Jagd erfolgt in der Regel in der Nacht oder zum Sonnenuntergang. Tagsüber trifft man Löwen eher schlafend an.

Der Leopard gehört zu den seltenen Sichtungen. Umso mehr freut man sich einen Leoparden in freier Wildbahn zu entdecken. Die Raubkatze ist im Gegensatz zum Löwen ein Einzelgänger. Die Schulterhöhe bei männlichen Leoparden ist bis zu 80cm.

Der afrikanische Büffel wird auch Kaffern Büffel genannt. Sehr oft trifft man die Büffel in größeren Herden an. Büffel sollten keinesfalls unterschätzt werden. Diese doch recht rinderähnlichen Tiere haben ein recht aggresives Verhalten. Bei den männlichen Tieren sind die Hörner in der Regel sehr viel größer und auf der Stirn zusammengewachsen. Ein Büffel kann mühelos ein Gewicht von einer Tonne erreichen.

Der afrikanische Elefant ist die größte Elefantenart der Welt und somit auch das größte derzeit noch lebende Landsäugetier. Grundlegend sind Elefanten eher friedliche Tiere. Männchen sind oft als Einzelgänger unterwegs, während die Weibchen in der Regel im Gruppen leben. Ein Elefant kann mühelos 70% seiner Tageszeit mit Essen verbringen, bis zu 300 kg/Tag.

Das Nashorn wird in Südafrika auch Rhino genannt, als kurzform für Rhinozeross. In Südafrika leben 2 Arten von Rhinos das Breitmaul (White Rhino) und das Spitzmaul (Black Rhino) Nashorn. Die Begriffe White- und Black Rhino beziehen sich hierbei jedoch nicht auf die Farbe des Tieres. Während das Breitmaulnashorn normalerweise recht friedlich ist, sollte man sich vor dem Spitzmaul Nashorn sehr in acht nehmen. Sieht man ein Tier auf Entfernung kann man die Tiere oft an der Kopfhaltung unterscheiden. Das Breitmaul Nashorn hält den Kopf eher nach unten, da es vom Boden frisst, während das Spitzmaul Nashorn den Kopf eher Waagerecht hält.




Kommentare zum Referat Die großen Fünf: