Suchbegriff:

Die drei Fragezeichen - Referat



Die drei ??? und das Erbe des Meisterdiebs

Sehr geehrter Herr Lehrer, liebe Mitschülerinnen und Mitschüler. Ich möchte euch heute das Buch über die drei ??? und das Erbe des Meisterdiebs vorstellen.


Der Autor
Alfred Hitchcock ist nicht der Autor von den drei ???, sondern Robert Arthur. Der Name Alfred Hitchcock steht nur auf den Büchern, damit sie sich besser verkaufen lassen. Robert Arthur erfand die Geschichten von den drei ???. Er starb 1969, danach haben mehrere Autoren daran weiter geschrieben.
Einer davon ist Andre Marx. Er war schon als Kind von diesen Geschichten fasziniert und begann später selber welche zu schreiben. Andre Marx wurde 1973 geboren und lebt in Osnabrück, wo er auch studiert hat.





Inhaltsangabe:

Justus Jonas arbeitet bei seinem Onkel auf dem Schrottplatz. Als Gegenleistung dürfen die drei Detektivfreunde einen alten Wohnwagen als Treffpunkt nutzen. Eines Tages kommt ein Mädchen, um etwas zu kaufen. Das Mädchen Brittany und Justus verbringen sehr viel Zeit miteinander und werden gute Freunde.
Justus bekommt einen rätselhaften Brief vom verstorbenen Victor Hugenay, einem berühmten Bilderdieb, der noch ein Kräftemessen machen will. In dem Brief hinterlässt er Hinweise von 6 gestohlenen unentdeckten Gemälden, die sehr wertvoll sind. Hugenay beschreibt genau die Namen der Gemälde. Die drei Detektive kommen bei den Nachforschungen darauf, dass einzelne Buchstaben vertauscht sind. Es kommt der Name eines Gemäldes heraus, das im Kunstmuseum der Stadt hängt, wo drei Freunde wohnen. Justus, Peter und Bob machen sich sofort auf den Weg zum Museum. Während des Museumsbesuches beobachten die drei einen glatzköpfigen Mann, der das gesuchte Bild von der Wand reißen will. Dabei wird Alarm ausgelöst. Neben dem zerbrochenen Bilderrahmen liegt ein kleines Foto, das sich Justus unbemerkt einsteckt. Die drei Detektive werden beinahe verhaftet, aber der Glatzkopf kann entkommen. Auf dem Foto ist ein alter Geräteschuppen abgebildet.
Bei einem weiteren Zusammentreffen von Justus und Brittany erfährt Justus, dass seine neue Freundin eine seltene Augenkrankheit hat, die zu Blindheit führt, wenn sie nicht operiert wird. Brittany ist verzweifelt. Aber die Operation kostet viel Geld. Justus beschließt, die wertvollen Gemälde zu finden und zu verkaufen.
Die drei Detektive arbeiten weiter an ihrem Kriminalfall. Sie versenden das gefundene Bild als Ketten-Email und bitten um Hinweise. Es meldet sich ein Mann, der jeden Tag daran vorbeifährt. Es ist ein Geräteschuppen, der zum Kloster ST. Michael gleich in der nächsten Stadt gehört. Die drei Detektive machen sich noch am Abend auf den Weg zum Kloster. Sie klettern über die Mauer und sehen sich auf dem Gelände um. Sie können jedoch nichts Auffälliges finden.
ABER:


Leseprobe S 75, S 76, S 77
Am nächsten Tag fahren die drei ??? wieder zum Kloster und bedanken sich beim Mönch. Sie erzählen Bruder Raphael die ganze Geschichte über die sechs gestohlenen Gemälde. Der Mönch macht mit ihnen eine Führung durchs Kloster, dabei stoßen sie auf ein Gemälde, das genauso aussieht wie das Foto. Die Freunde sehen sich das Gemälde genauer an und ihnen fällt auf, dass der Brunnen fehlt. Gemeinsam mit dem Mönch klettern sie in den seit Jahren ausgetrockneten Brunnen. Am Boden des Brunnens finden sie einen Geheimgang. Sie folgen dem Gang und gelangen in einen Keller unterhalb der Kirche. In einer Kiste finden sie die eingewickelten Gemälde. Plötzlich steht der Glatzkopf hinter ihnen und bedroht sie mit einer Pistole. Dabei erklärt er mit Schadenfreude die ganzen Zusammenhänge über den Gemälderaub und dass Victor Hugenay gar nicht tot ist. Brittany ist Justus gefolgt und kann den Glatzkopf mit einer Schaufel bewusstlos schlagen. So sind sie gerettet.
Nach einiger Zeit bekommt Justus von Hugenay einen Brief: das mit der Augenkrankheit von Brittany war gelogen und Brittany hätte das Geld vom Gemäldeverkauf an Hugenay übergeben. Justus ist enttäuscht, er hat Brittany sehr gemocht.











Personen:


Justus Jonas – erster Detektiv
Peter Shaw – zweiter Detektiv
Bob Andrews – Recherchen und Archiv
Brittany – ein hübsches Mädchen, das Justus den Kopf verdreht
Bruder Raphael – Mönch aus dem Kloster St. Michael, er ist den drei ??? bei den Ermittlungen eine große Hilfe
Mr. Baldwin – Kunstdieb mit Glatze
Victor Hugenay – ein berühmter Bilderdieb









Kommentare zum Referat Die drei Fragezeichen: