Suchbegriff:

Die Gundrunsage - Referat



DIE GURDUNSAGE


Zusammenfassung:

Die Sage erzählt von einem Königspaar aus Irland und ihrem Sohn, Hagen, der von einem Greifen auf eine Insel entführt wird. Dort begegnet er drei Königstöchtern mit denen er einige Jahre auf der Insel verbringt, bis sie gerettet werden. Nach ihrer Rückkehr heiratet Hagen Hilde, eine der drei Töchter.

Die Beiden bekommen eine Tochter namens Hilde. Diese wird die Frau von Hettel von Hegelingen. Aus deren Verbindung gehen Gudrun und Ortwin hervor. Als die schöne und junge Gudrun heranwächst werben unter anderen König Siegfried von Moorland, König Hartmut aus dem Normannenland und König Herwig von Seeland, um sie.

Doch Gudrun wird König Herwig versprochen. Unvermutet wird sie von König Hartmut in das Normannenland entführt, wobei ihr Vater Hettel bei dem Versuch sie zu befreien, ums Leben kommt. Im Normannenland angelangt behandelt Gerlinde, Hartmuts Mutter, Gudrun wie eine Sklavin.

Nach 13 Jahren rettet sie ihr Verlobter König Herwig. In der Heimat angelangt heiraten Gudrun und Herwig. Ortwin und Hartmuts Schwester Ortrun, Hartmut und Hildeburg und zuletzt Siegfried und Herwigs Schwester.


Hauptpersonen


Gudrun :sie ist schön, entschlossen, treu ,gütig, geduldig, mit Herwig
verlobt;


Herwig :ist mit Gudrun verlobt, junger, tapferer Held, er würde alles tun um
seine Ziele zu erreichen, er ist sehr stark;


Hartmut :entführt Gudrun, er ist leicht beeinflussbar, gewinnt viele Schlachten,
zieht oft in den Krieg, ruhmreich in Kriegen, listig;
Dieses Referat wurde eingesandt vom User: Bienchen04




Kommentare zum Referat Die Gundrunsage: