Suchbegriff:

Die Genetik - Referat



Chromosom - Erbträger
Zygot - Befruchtete Eizelle
Reinerbig - Homozygot
Mischerbig - Heterozygot
Parentalgeneration - Elterngeneration(P)
Filialgenertion - Tochtergeneration(F1)
Genotyp - Erbbild
Phänotyp - Erscheinungsbild
Hybride - Nachkomme aus ne Kreuzung verschiedener Sorten
Allele - Die zwei einander entsprechende Gene.
Homozygot - erbgleich,Reinerbig; Die einander entsprechende Gene auf den homologen Chromosom gleich.
Heterozygot - erbverschieden, mischerbig; die einander entsprechenden Gene auf den homologen Chromosom sind nicht gleich.
Dominant - ein Gen nennt man dominant, wenn es auch im mischerbigen Zustand in Erscheinung tritt.
Rezessiv - Ein Gen heißt rezessiv, wenn es im mischerbigen Zustand nicht in Erscheinung trifft, weil es durch das andere Gen(Allele) unerdrückt wird.
Diploid - Der doppelte
Habloid - Die einfache Geschlechtszelle
______________________________________________________

1.Mendelsche Regel:
Uniformitätsregel
Kreuzt man zwei verschiedene reine Sorten einer Art, so sind alle Nachkommen in der F1-Generationunter sich gleich oder uniform.
BEISPIEL:
AA= Glatt P AA X aa
aa=Runzig F1 Aa Aa
______________________________________________________

2.Mendelsche Regel:
Spaltungsregel
Pflanzt man die F1-mischlinge unter sich fort, so spaltet die F2-Generation in einem bestimmten Zahlenverhältnis auf.Dabei treten die
Merkmale der Eltern in Erscheinung.
BEISPIEL:
AA=Glatt F1 Aa X Aa
aa=Runzig F2 AA Aa Aa aa
______________________________________________________

3.Mendelsche Regel:
Unabhängigkeitsregel
Kreuzt man Rassen, die sich in mehreren Merkmalen unterscheiden, so werden die einzelnen Anlagen unabhängig von einander vererbt.
BEISPIEL:
SS=Schwarz
EE=einfrbig
ss=braun
ee=gescheckt P SSEE X ssee
F1 alle SsEe X SsEe
F2 SSEE, SSEe, SsEE, SsEe
SSEe, SSee, SsEe, Ssee
SsEE, SsEe, ssEE, ssEe
SsEe, Ssee, ssEe, ssee

______________________________________________________
Dieses Referat wurde eingesandt vom User: Laila



Kommentare zum Referat Die Genetik: