Suchbegriff:

Die Chinesische Mauer - Referat



Die Chinesische Mauer liegt, wie im Namen schon ablesbar, in China. Sie gilt als Architektonisches Meisterwerk und erstreckt sich über den ganzen Nordchinesischen Subkontinent und ist genau 21.19618 Km lang und durschnittlich 6 Meter breit. Die Höhe beträgt 4 bis 16 Meter Höhe. Im Chinesischen wird sie mit „Zhongguo Changcheng“ bezeichnet und bedeutet lange chinesische Mauer. Die Chinesische Mauer gilt als bekanntestes Bauwerk der Welt aber auch als das am wenigsten erforschte und hat ihren Platz unter den „neuen Sieben Weltwundern“.

Generell gibt es nicht nur eine Mauer, sondern viele einzelnen Abschnitten. Diese Abschnitte ziehen sich über acht Provinzen in Nordchina.

Der erste Kaiser der Qin Dynastie baute die erste Mauer ab 214 v. Chr. Es wurde fast 2.000 Jahre an der Mauer gebaut, bis in das 17. Jahrhundert. Er verband die nördichen Teile der großen Mauer um eine Invasion zu vermeiden. In der folgenden Han Dynastie führte der Kaiser die Mauer weiter, die sogenannte Han Mauer.

Die Han Mauer ist ein wichtiger Teil der Chinesischen Mauer und wurde vor 2.100 Jahren erbaut.
Früher reisten Händler über die Mauer, von Zentral Asien nach China und von dort ins Zentrum von China. Die Herrscher der Han-dynastie wollten ihr Reich öffnen um mit dem Westen handel zu treiben. Die Mauer war ein Mittel um den östlichen Teil der Seidenstraße zu schützen.
Die Han Chinesen besetzten den wichtigen Aeschi Korridor, welcher zwischen den nördlichen Städten und den Ausläufern des Himalayas entlang der Seidenstraße verläuft.
Nach den langen und harten Wintern plünderten Nomaden die nördlichen Provinzen Chinas.
Sie töteten Menschen und stahlen Werkzeuge.
Der Han Kaiser entschied daraufhin die Chinesische Mauer als Schutz zu errichten.
Die meisten Soldaten hielten die Türme besetzt. Es war der perfekte Aussichtspunkt. Wenn ein Feind gesichtet wurde, schickten sie tagsüber Rauchzeichen und abends Signalfeuer. So konnten die Wachen auf der Mauer sich verständigen.

Die Chinesische Mauer ist eine Reise wert. Sie gilt nicht umsonst als das größte Bauprojekt, mit der längsten Bauzeit und den höchsten Kosten in der Geschichte der Menschheit. Durch Blut, Schweißt und Tränen erbaut. Gemessen an Menschenleben, welche teilweise sogar mit in die Mauer eingemauert wurden.
Die Legende um die Mauer, dass diese sogar vom Mond aus zu sehen sei, erwies sich als falsch.




Kommentare zum Referat Die Chinesische Mauer: