Suchbegriff:

Die Blutgruppen - Referat



Die Blutgruppen



Es gibt vier verschiedene Blutgruppen A,B,AB und 0 (null) die alle unterschiedliche Kombinationen von Antigenen auf den Erythrozyten und Antikörper im Blutplasma haben.
Zusätzlich unterteilt sich jede einzelne Blutgruppe in Rhesus Faktor "positiv" und Rhesus Faktor "negativ".

Die Erythrozyten besitzen Antigene (der jeweiligen Blutgruppe) die mit den Antikörpern reagieren können.

Bei einer ""falschen"" Bluttransfusion (falsche Kombination von Antigenen und Antikörpern) verklumpen die Erythrozyten. Die Folge : Das Blut verklumpt und kann nicht mehr fließen, der Mensch stirbt.

Daher darf bei Bluttransfusionen nur passendes Blut verwendet werden.

Die Blutgruppe A beispielsweise besitzt das Antigen A auf den Erythrozyten und Antikörper B im Blutplasma.
Falls dieses Blut mit der Blutgruppe B oder AB zusammen kommt, reagieren die Antikörper B im Blutplasma mit den Antigenen B. (sie bekämpfen sich quasi gegenseitig)

Die Blutgruppe 0 besitzt keine Antigene und reagiert deshalb nicht mit den Atikörpern der jeweiligen Blutgruppe.
Daher kann sie allen Blutgruppen gespendet werden.

Die Blutgruppe AB hingegen besitzt beide Antigene und reagiert deshalb auf alle Antikörper.
Im Blutplasma von der Blutgruppe AB sind keine Antikörper enthalten da sich Blut selbst bekämpfen würde.
Da das Blutplasma kene Antikörper besitzt kann es von jeder Blutgruppe Spenden erhalten aber selbst nur der eigenen Blutgruppe also AB spenden.
Dieses Referat wurde eingesandt vom User: biena271




Kommentare zum Referat Die Blutgruppen: