Suchbegriff:

Deutung der Parabel "Heimkehr" von Franz Kafka - Referat



Deutung der Parabel "Heimkehr":
Die Parabel "Heimkehr" von Franz Kafka beschreibt die Entfremdung zwischen Sohn und Elternhaus. Als der Sohn auf den väterlichen Hof zurückkehrt empfindet er ein gewisses Unbehagen darüber ob er sich heimisch fühlt. Die lauernde Katze versinnbildlicht sein ungutes Gefühl, was die bedrohliche Stimmung unterstreicht. Das zerrissene Tuch scheint als Metapher für die zerrissenen Familienbande zu stehen.
Obwohl ihm die Gewohnheiten seiner Eltern vertraut sind und er weiß, was hinter der Tür vorgeht empfindet er es so als ob er "von der Ferne horche", dies zeigt die Distanz, die zwischen ihm und seinen Eltern besteht. Durch die am Ende gestellte Frage, die ohne Fragezeichen notiert ist, kommt der Leser zu dem Schluss, das Franz Kafka es richtig findet, das sowohl seine Eltern als auch er ihre jeweiligen Geheimnisse für sich behalten.
Dieses Referat wurde eingesandt vom User: Meyk




Kommentare zum Referat Deutung der Parabel "Heimkehr" von Franz Kafka: