Suchbegriff:

Desinfektion - Referat



Desinfektion

Das Ziel der Desinfektion ist die keimfreie Sauberkeit.
Man kann die Desinfekionsmittel durch verschiedene Verfahren anwenden.
• Fließverfahren (Lösungen durch geschlossene Leitungen fließen lassen)
• Tauchverfahren (Einlegen in die Lösung)
• Sprüh- oder Schaumverfahren (Benetzen von Oberflächen)
• Räucherverfahren (Vernebeln von Räumen)

Es gibt zwei verschiedene Desinfektionsmaßnahmen.
Physikalisch wirkende Desinfektionsmaßnahme:
• Bestrahlung mit Ultraschall oder UV-Licht
• Heißluft- und Heißwasseranwendung

Chemisch wirkende Desinfektionsmaßnahme :
• Alkohole
• Halogene


Die Heißwasser-Desinfektion ist eine wirksame Methode ohne Rückstandsbildung. Die zu behandelnen Gegenstände werden in heißes Wasser mit konstanten 65°C-70°C gelegt, weil zu niedrige Temperaturen würden die Keime nicht abtöten und zu hohe sind auch nicht immer günstig. Das Heißwasserverfahren eignet sich auch zum Durchspülen von Rohrleitungen.

Die chemische Desinfektion wird dort eingesetzt, wo das Heißwasservefahren aus Gefahr das Material zu beschädigen nicht möglich ist.. Bei diesem Verfahren werden chemisch reagierende Substanzen verwendet. Man unterscheidet sie zwischen bakterizide, fungizide und viruzide Mittel, das sind Mittel mit einer abtötenden Wirkung und den bakteriostatischen und fungistatischen Mittel, das sind Mittel mit einer hemmenden Wirkung.

Vorsicht! :
 Immer die Angaben des Herstellers anwenden
 Wirksamkeit hängt von der Konzentration, der Temperatur und der Dauer der Einwirkung ab
 Nach Einwirkung müssen Rückstände durch Nachspülen mit heißem Wasser entfernt werden
 Zur Desinfektion im Lebensmittelbereicht dürfen nur chemische Desinfektionsmittel verwendet werden, die in Listen aufgeführt sind, die vom Bundesgesundheitsamt herausgegeben wurde
 Chemisch wirkende Desinfektionsmittel sollten für Kinder nicht erreichbar sein!

Dieses Referat wurde eingesandt vom User: Kaddy =)



Kommentare zum Referat Desinfektion: