Suchbegriff:

Der Zwergplanet Pluto - Referat




Der Zwergplanet Pluto

Entfernung von der Sonne: 4.425-7.375 Mio. km
Entfernung von der Erde: 4.275-7.525 Mio. km
Größe/Durchmesser: 2.274 km
Anzahl der Monde: 1
Umlaufzeit um die Sonne: 248 Jahre
Umdrehung (Rotation): 6 Tage 9 Stunden
Entdecker: Clyde Tombaugh

Pluto trägt den Namen des römischen Gottes der Unterwelt und liegt am äußersten Rand unseres Sonnensystems. Seit dem 24. August 2006 gehört er aber (laut dem Weltverband der Sternenforscher) nicht mehr dazu. Dieser Zwergplanet wurde erst 1930 durch einen Zufall entdeckt. Seine Bahn um die Sonne kreuzt fast die Bahn vom Planeten Neptun. 1978 wurde entdeckt, dass Pluto auch einen recht großen Mond hat: Charon. Beide zusammen sind ungefähr so groß wie die USA.

Was eigentlich ist Pluto ?
Pluto ist ein Gesteinsplanet und als kleinster Planet in unserem Sonnensystem bekannt. Meistens ist er auch am weitesten von der Sonne entfernt. Um die Sonne einmal zu umrunden benötig er 248 Jahre. Wegen seiner eigenartigen Bahn war man sich nicht ganz einig, ob Pluto wirklich ein Zwergplanet ist. Seine Bahn ist etwas schief (ellipsenförmig) und das ist eher typisch für Kometen. Einige Astronomen nahmen an, dass Pluto ein Asteroid ist. Die Bahnen der acht anderen Planeten dagegen liegen alle auf einer Ebene.
Die meisten Astronomen waren allerdings dafür, dass Pluto zu der Gruppe der Planeten gehört. Es wurde sich darauf geeinigt, dass Pluto ein Zwergplanet ist.
Da es viele Ähnlichkeiten mit dem Neptun-Mond Triton gibt, geht man davon aus, dass dieser und Pluto selben Ursprungs sind.
Die Achse von Pluto ist wie beim Uranus extrem geneigt, sie liegt ebenfalls auf derselben Linie mit seiner Umlaufbahn.

Woraus besteht Pluto ?
Bisher hat noch keine Raumsonde der Erde Pluto erreicht, und deshalb ist die Zusammensetzung nicht genau bekannt. Man vermutet, dass er zu 70% aus Felsen und zu 30% aus Wasser-Eis besteht.
Die Oberfläche
Betrachtet man Pluto, stellt man fest, dass teils dunkle und teils
sehr helle Flecken sind auf seiner Oberfläche zu erkennen sind. Die hellen Flecken scheinen aus gefrorenem Stickstoff (98%) mit ein wenig Methan zu bestehen.

Die Atmosphäre
Pluto besitzt eine sehr dünne gasförmige Atmosphäre, die aus Stickstoff, Methan und Kohlenmonoxyd bestehen könnte. Diese Atmosphäre entwickelt sich aber nur zeitweise und zwar immer dann, wenn er bei seiner Wanderung um die Sonne sehr dicht an die Sonne
herankommt. Die Temperaturen auf Pluto liegen zur Zeit um -230 °C. Bei solchen Temperaturen ist das meiste gefroren. Menschen könnten dort ohne Kälteschutz nicht überleben.

Der Pluto-Mond Charon
Beobachtungen des Pluto ergaben Bewegungen, die sich nicht erklären ließen und nähere Untersuchungen ergaben, dass Pluto ein Gespann aus einem Zwergplanet und einem Mond ist.

Entfernung vom Pluto 19.405 km
Größe Durchmesser 1.172 km
Umlaufzeit um Pluto 6 Tage 9 Stunden 17 Minuten

Sobald Stickstoff und Methan gasförmig werden und in
die Atmosphäre des Plutos treten, scheint der Mond Charon
Teile der Gase anzuziehen.
Betrachtet man Pluto von der Seite seines Mondes aus, sieht
man immer dieselbe Seite des Zwergplaneten. Das liegt daran,
dass sich Pluto und Charon immer so drehen, dass sie
sich gegenseitig immer dieselbe Seite zeigen.





Kommentare zum Referat Der Zwergplanet Pluto: