Suchbegriff:

Der Kakao - 2.Version - Referat



Der Kakao
=Genuß- bzw. Nahrungspflanze

Aus dem Samen (=Kakaobohne) des Kakaobaumes, eines tropischen und amerikanischen Malvengewächses, mit am Stamm sitzenden Blüten und ca. 20 cm langen melonenartigen Früchten mit je 30-50 Samen, wird der Kakao gewonnen.

Die Kakaobohnen enthalten 35% bis 50% Fett (aus dem man Kakaobutter und Kakaoöl erhalten kann), 13% Eiweis, 10% Stärke und 2% anregendes Theobromin
(=der Wirkstoff der Kakaobohne, ist dem Koffein verwandt und wirkt harntreibend sowie herzkranzgefäßerweiternd)

Nach einer Gärung (=Bildung von Aromastoffen) werden die Kakaobohnen geröstet, gemahlen und entölt.

Das Fett wird für die Schokoladenherstellung, für Hautpflegemittel und in der pharmazeutischen Industrie (=Apotheke) verwendet.

Das Kakaopulver ergibt mit Milch ( oder Wasser) und Zucker das Kakaogetränk.

Die Hauptanbaugebiete sind die Elfenbeinküste, Brasilien, Ghana, Kamerun und Nigeria.

Zur Geschichte des Kakaos - wie es nach Europa gelangte

Der Kakao wurde in Mexico schon Anfang des 12. Jahrhunderts angebaut und um 1250 auch in Spanien kultiviert. Im 17. Jahrhundert wurde es auch nach Italien, Frankreich, England und auch in Deutschlannd eingeführt.





Kommentare zum Referat Der Kakao - 2.Version: