Suchbegriff:

Das Auto mit Einparkautomatik - Referat



Das Auto mit Einparkautomatik


So mancher hat Probleme beim Einparken. Ob den Geplagten eine mathematische Formel helfen kann? Versuchen wir´s:
Die Einpark-Formel lautet im Original:

Max ((r + w/2)2 + f2, (r + w/2)2 + b2) ≤ min (4r2, (r + w/2 + k)2)


So jedenfalls wurde sie veröffentlicht. Die Formel beinhaltet die Breite des Autos (w), den Mittelpunkt zwischen den Achsen (c), die Distanz zwischen c und der Front (f) beziehungsweise dem Heck (b) und den Minimum-Radius des Wendekreises (r). Hinzu kommen die Position des bereits parallel gestellten Autos zu Beginn des Manövers (p) und die optimale Entfernung vom Randstein (k).
Nun ist also Maßarbeit angesagt, dann noch alles zusammenrechnen - und natürlich noch einparken.
Mit dem neuen Parkassistenten von BMW können sich Faulenzer jede gedankliche Arbeit sparen. Setzt der Fahrer den Blinker, tastet ein Ultraschallsensor am hinteren Stoßfänger die Parklücke ab. Ein Computer wertet die Daten aus. Jetzt wird der Fahrer aktiv. Per Knopfdruck schaltet er den Assistenten ein und damit gleichzeitig den Rückwärtsgang. Die Park-Automatik übernimmt die Lenkung, der Fahrer drückt nur Gas- und Bremspedal und achtet darauf, dass kein Hindernis im Weg ist. Damit der Wagen nicht auf das hintere Auto prallt, sind an der Wagen-Rückseite Sensoren angebracht, die akustisch den Abstand zum anderen Auto melden.

Quelle(n) für dieses Referat: -Internet




Kommentare zum Referat Das Auto mit Einparkautomatik: