Suchbegriff:

Cholera - Referat



Kurzvortrag Cholera
- Choleraerreger Vibrio Cholerae, oder Vibrio comma
- ist ein Kommabazillus -> kommaförmige Gestalt und führt seine lebhaften Bewegungen mit einer Geißel aus
- fand Robert Koch 1883 in Ägypten raus
- wurde am 11. Dez. 1843 in Clausthal geboren
- begegnete dem Erreger 1866 zum 1. mal im Allgemeinen Krankenhaus Hamburg
- beschäftigte sich vorher auch mit Krankheiten wie z.B. Tuberkulose
- machte mit weiteren Forschern Reise nach Afrika
- setzten C.-Erreger in Hunde, Affen, Katzen, Mäusen und Hühnern ein um künstliche Infektion zu erzielen
- brachte nicht den gewünschten Effekt
- fanden heraus das speziell nur Menschen kriegen können
- C.- wird nicht durch Bakterieninfektion hervorgerufen
- wieder in Deutschland erlitt er in der Nacht zum 10. April 1910 einen schweren Herzanfall
- hatte überlebt, Gesundheit besserte sich
- 27.Mai 1910 in Baden-Baden im zarten Alter von 67 Jahren am plötzlichen Tot gestorben
- man weiß nicht warum
- weitgehend in ärmeren Ländern z.B. S-O Asien, Mittelafrika, Mittel- und Südamerika
- von Ursprungsgebieten in S-O Asien in letzten 170 Jahren in 7 großen Seuchenzügen über weite Teile der Welt verbreitet
- zwischen 1800 und 1900 starben mehr als 21 Mio. Menschen
- Verbreitung durch hohe Bevölkerung, verunreinigtes Trinkwasser u. Lebensmittel
- führt zu Entzündung des Dünndarms
- beim Absterben dr Erreger setzt sie Toxin frei
- beschädigt Darmschleimhaut schwer
- beginnt nach einer Inkubationszeit von 2-5 Tagen mit: Übelkeit
Leibschmerzen
Erbrechen
heftigem Durchfall
schneller Kräfteverfall durch Flüssigkeitsverlust (Austrocknungserscheinungen)
Untertemperatur
- anfangs noch breiiger, grüner oder gelber Stuhl ---> wird dünnflüssig
- geht schließlich in wäßrige Entleerungen über, die einzelne Schleimflocken enthalten
- sehen aus wie Reiswasser
- täglich bis zu 15 l Flüssigkeitsverlust
- infolge des Wasser- und Salzverlustes Tot durch Kreislauf- und Nierenversagen
- wird überstanden, in ein paar Tagen vorbei
- Impfung durch 3 Injektionen von inaktivierten Choleravibrionen
- Impfstoff schlecht verträglich: fast immer Kopfschmerzen
Fieber
allg. Schmerzen
Umgebung der Impfstelle schwillt häufig stark an
wer schlechte Durchblutung---> durch Impfung Schädigung innerer Organe
- Schützen eigentlich nur durch hygiene

Inkubationszeit: Zeit in der sich die Krankheitserreger im Körper festsetzen
Injektionen: Einspritzung

Dieses Referat wurde eingesandt vom User: lilie1800



Kommentare zum Referat Cholera: