Suchbegriff:

Chemieprotokoll - Referat



Chemieprotokoll

Der Gasbrenner

- bei geöffneter Luftzufuhr verbrennt mit dem Gas außerdem CO2, es entsteht eine wärmere, kaum sichtbare Flamme

-bei geschlossener Luftzufuhr verbrennt mit dem Gas nur C und
es bildet sich Ruß, es entsteht eine nicht so warme,
flackernde Flamme



Versuch 1:

In einem Reagenzglas wird ca. 1cm Leitungswasser erhitzt und zum sieden gebracht.

Beobachtung:
Das Wasser fängt an zu sieden und dampft ab, es bleibt ein weißer Feststoff.

Erklärung:
Das Wasser(H2O) verdampft vollständig und es setzt sich Kalk(CaCO3)an der Reagenzglaswand ab.


Versuch 2:

In 2 Bechergläser wird jeweils zur Hälfte Leitungswasser gefüllt und zu einem werden ca. 5 Siedesteine hinzugefügt. Die beiden Bechergläser werden gleichzeitig bis zum Sieden erhitzt.

Beobachtung:
Im Behälter mit den Siedesteinen siedet das Wasser schneller, heftiger und gleichmäßiger als in dem Behälter ohne Siedesteine. In dem Behälter ohne Siedesteine siedet das Wasser an der Stelle, an der es vom Gasbrenner erhitzt wird heftig und es steigen wenige große Blasen auf.

Erklärung:
In dem Behälter mit Siedesteinen siedet das Wasser schneller, da die Siedesteine Wärme aufnehmen und diese gleichmäßig an das Wasser verteilen. Außerdem fördern sie sanft und wirksam den Siedevorgang.

Dieses Referat wurde eingesandt vom User: ann0nym3




Kommentare zum Referat Chemieprotokoll: