Suchbegriff:

Carl Bosch (1874-1940) - Referat



1874:
Am 27. August in Köln geboren

1894-96:
Studium des Maschinenbaus und Hüttenwesens an der
Technischen Hochschule Charlottenburg

1896-98:
Chemieszudium in Leipzig

1898:
Promotion in organischer Chemie

1899:
Anstellung als Chemiker bei der "Badischen Anilin-
und Soda-Frabrik (BASF) in Ludwigshafen

1908-13:
Arbeit an der technischen Durchführung der
Ammoniaksynthese

1914-18:
Stellvertretender Direktor der BASF,
Anstoß zum Bau der Leuna-Werke

1916:
Vorstandsmitglied der BASF

1919:
Vorstandsvorsitzender der BASF,
Angehörigkeit als Sachverständiger der chemischen
Industrie einer Gruppe von Deutschen

ab 1922:
Mehr Anwendungen katalysatischer
Hochdruckverfahren

1923:
Aufmerksamkeit auf die künstliche
Benzinerzeugung durch Kohlehydrierung

1925:
Gründung der IG Farbindustrie,
Vorstandssitzender der IG Farben

1927:
Eröffnung der ersten Braunkohlehydrierungsanlage
in Leuna

1931:
Chemie-Nobelpreis für die Entwickelung
chemischer Hochdruckverfahren

1935:
Vorsitzender des Aufsichtsrates der
IG Farben

1937:
Nachfolger als Präsident der
Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft

1940:
26. April Tod in Heidelberg

Dieses Referat wurde eingesandt vom User: Royal_Aces




Kommentare zum Referat Carl Bosch (1874-1940):