Suchbegriff:

Cannabis - Referat



Cannabis

Cannabis ist eine einjährige Pflanze die normalerweise in 2 verschiedene Grundsorten einzuteilen ist: Cannabis Indica und Cannabis Sativa.


Cannabis Indica zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

• geringe Größe (1-2 m)
• wenig verzweigt
• dunkelgrüne, breite Blattfinger
• trägt mehr Blätter als Blüten



Cannabis Sativa:

• Größe 2-5 m
• stark verzweigt
• schmale, hellgrüne Blätter
• meistens kerzenartige Blütenstände


Außerdem gibt es eine Cannabisart, die völlig legal ist [Faserhanf]
Sie ist legal, da sie den Stoff THC [Tetra-Hydro-Cannabinol] nicht beinhaltet.

Es gibt männliche und weibliche Pflanzen.


Was ist THC?

Die berauschende Wirkung von Haschisch und Marihuana wird besonders durch Tetrahydrocannabinol (THC) hervorgerufen.
THC ist ein ätherisches Öl und somit wasserunlöslich (löst sich nur in Fetten oder flüchtigen Substanzen wie Alkohol)


Cannabis als Nutzpflanze:

Hanf ist eine der ältesten Nutzpflanzen der Menschheit. Er liefert nicht nur Fasern, sondern auch nährstoff - und ölreiche Samen. Eine besondere Beachtung brachte ihm aber die Verwendung als Heilpflanze, als rauscherzeugendes Genußmittel und als Aphrodisiakum ein.


Cannabis als Medizin:

In den USA enthält das dort zugelassene Medikament Marinol auch THC. Marinol steigert bei Aids- und Krebspatienten den Appetit, wirkt gegen Übelkeit und führt zur Gewichtszunahme. Weiters wird das Medikament auch gegen die Übelkeit bei der Krebschemotherapie eingesetzt. In Deutschland ist Marinol nicht zugelassen, kann aber im Einzelfall importiert werden. Der Wirkstoff THC hat zudem einen leicht schmerzstillenden Effekt und wirkt gegen epileptische Anfälle.




Kommentare zum Referat Cannabis: