Suchbegriff:

Brom - Referat



Brom

Entdeckung:
Brom wurde 1826 durch Isolation aus Meeresalgen von dem frz. Chemiker Antoine - Jerome Balard entdeckt. Dies war jedoch nur ein Nebenprodukt seiner Forschungen über die See und deren Lebensformen. Er nannte dieses neue Element Brom, abgeleitet von den griechischen Wort "bromos" (Gestank).

Eigenschaften:
- Farbe: metallisch glänzend (s), rotbraun (g)
- Dichte bei Zimmertemperatur: 3,41 g/cm³
- Siedetemperatur:58°C ; Geruch: scharf + stechend
- verdunstet leicht
- Aufbewahrung: braune + lichtundurchlässige Gefäße
- Löslichkeit: in Wasser (mäßig), in organischen Lösungsmitteln
in Alkohol + in Benzin
- Feuchtigkeit erhöht die Reaktivität von Brom stark.
-> Brom reagiert mit Wasserstoff unter Bildung von
Bromwasserstoff (Br² + H² ->2HBr)

Gefahren:
- Sehr giftig -Umweltgefährlich




-Ätzend -Gesundheitsschädlich




Vorkommen:
Da Brom nicht elementar in der Natur vorkommen kann, liegt es vor allem in Salzen als Bromid vor. Den größten teil dessen findet man im Meerwasser, welches auch die am meisten genutzte Bromidquelle ist. Die Herstellung von elementarem Brom wird durch Oxidation von Bromidlösungen durch Chlor vorgenommen.


Verbindungen (Beispiele):
- Bromoxide; - Silberbromid; - Bromwasserstoff
- Salze wie Bromide
- Interhalogenverbindungen (Verbindungen zwischen den Halogenen)

Verwendungen (Beispiele):
- Schädlingsbekämpfung; - Flammenschutz- und Löschmittel
- Arzneimittel (z.B. Nakose- , Beruhigungs- und Schlafmittel)
- Herstellung von Filmen und Fotopapier
-> Brom ist hierbei nur in Verbindungen vorhanden <-
Dieses Referat wurde eingesandt vom User: darkangel13




Kommentare zum Referat Brom: