Suchbegriff:

Brachiosaurus - Referat



Brachiosaurus - Arm-Echse

Ist der größter Saurier von dem man das vollständiges Skelett fand.
Er gehörte zu den Sauropoden (höchsten, längsten und schwersten Tiere, die jemals auf Erde gelebt haben.)

Er lebte in der Jura- zeit vor 153 bis 113 Mill Jahren.

Er hatte eine Länge von 23- 30 Meter, Höhe von 12- 16 Meter (mit Kopf) und Schulterhöhe von etwa 6 Meter. Er war 80 Tonnen schwer – soviel wie 12 ausgewachsene afrikanische Elefanten.

Er hatte einen lagen Hals mit 14 Wirbeln u. kleinen Kopf mit breiter, flachen Schnauze.
Der Schwanz war verhältnissmäßig kurz. Und er hatte längere Vorderbeine als Hinterbeine.

Wegen langem Hals wird angenommen, dass er sich von Blättern von Bäumen ernährte.
Außerdem musste er täglich ca. 1500 kg Nahrung aufnehmen um den Energiebedarf zu decken.

Da die Nasenlöcher oberhalb von den Augen sind, wurde früher angenommen, dass er unter Wasser lebte, und das nur die Nasenlöcher über der Wasseroberflächen waren. Aber das ist sehr unwarscheinlich, da Wasserdruck zu hoch wäre.

Der erster Brachiosaurus wurde Anfang des 20. Jahrhundert in Tendaguru in Ostafrika bei Suche nach Mineralien gefunden. Von 1909 bis 1913 wurden Knochen nach Berlin gebracht, wo man heute das vollständig erhaltene Skelett bewundern kann.

Knochen bzw. Skelette wurden auch in Tansania, Algeria, Afrika, Colorado, Portugal und Europa gefunden.

Dieses Referat wurde eingesandt vom User: kuschelhaserl




Kommentare zum Referat Brachiosaurus: